Fussball

FC Bayern München - Champions-League-Auslosung: Gruppe, Gegner, Spielplan

Von SPOX
Robert Lewandowski und die Neuzugänge Ivan Perisic und Philippe Coutinho wollen mit dem FC Bayern München gut in die Champions League starten.

Nach dem Achtelfinalaus im Vorjahr will der FC Bayern dieses Jahr wieder in der Champions League angreifen. Der Weg ins Finale von Istanbul fängt in Gruppe B an. Hier erfahrt Ihr, auf wen der FCB in der Gruppenphase trifft.

Hole Dir jetzt den kostenlosen Probemonat und schaue mehr als 100 Spiele der UEFA Champions League live und exklusiv in voller Länge auf DAZN!

FC Bayern in der Champions League 2019/20: Gruppe und Auslosung

Auf die Bayern wartet direkt zum Start der Champions-League-Saison ein echter Hochkaräter. Vorjahresfinalist Tottenham Hotspur ist in Gruppe B gelandet.

Das Team um Torgarant Robert Lewandowski spielt in der Gruppenphase gegen Tottenham Hotspur, Olympiakos Piräus und Roter Stern Belgrad.

  • Die Gegner der Münchner in der Gruppe B:
TeamTopf
FC Bayern MünchenTopf 1
Tottenham HotspurTopf 2
Olympiakos PiräusTopf 3
Roter Stern BelgradTopf 4

FC Bayern München in der Champions League: Erstes Spiel und Gegner

Die Bayern starten am 17./18. September in die neue Champions-League Saison. Niko Kovac und seine Mannschaft müssen daheim/auswärts gegen XXX ran.

FC Bayern München in der Gruppenphase der Champions League: Spielplan, Termine, Paarungen

Sechs Gruppenspiele stehen dem FC Bayern in der Gruppenphase der Champions League bevor. So gestaltet sich der Spielplan der Münchner für die Gruppenphase der Champions-League-Saison 2019/20:

Datum

Runde

Gegner

Ort

Anstoß

18. September

1. Spieltag

Roter Stern Belgrad

Allianz Arena

21 Uhr

1. Oktober

2. Spieltag

Tottenham Hotspur

Tottenham Hotspur Stadium

21 Uhr

22. Oktober

3. Spieltag

Olympiakos Piräus

Karaiskakis-Stadion

21 Uhr

6. November

4. Spieltag

Olympiakos Piräus

Allianz Arena

21 Uhr

26. November

5. Spieltag

Roter Stern Belgrad

Stadion Rajko Mitic

21 Uhr

11. Dezember

6. Spieltag

Tottenham Hotspur

Allianz Arena

21 Uhr

FC Bayern München, Transfers: Hoffnungsträger Coutinho und Perisic

Nach dem Abgang von Franck Ribery und dem Karriereende von Arjen Robben hatten die Bayern Handlungsbedarf auf dem Transfermarkt. Die neuen Hoffnungsträger in München heißen nun Ivan Perisic und Philippe Coutinho.

Perisic wurde von den Münchnern für ein Jahr von Inter Mailand ausgeliehen. Auf den Vize-Weltmeister von 2018 besitzt der Rekordmeister außerdem eine Kaufoption in Höhe von 20 Millionen Euro. Der Kroate spielt seinen Stationen bei Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg nun bei seinem dritten Team in der Bundesliga und soll vor allem Kingsley Coman entlasten.

Philippe Coutinho gilt als der Münchner Königstransfer der aktuellen Wechselperiode. Der Brasilianer kam auf Leihbasis vom FC Barcelona. Für eine Gebühr von 8,5 Millionen Euro verstärkt der flexibel einsetzbare Offensivspieler den Rekordmeister. Zudem hält der FCB eine Kaufoption in Höhe von 120 Millionen Euro auf die Dienste Coutinhos.

Die neue Nummer 10 der Bayern soll das Spiel noch variabler gestalten, zudem ist der Brasilianer immer wieder für Tore aus der Distanz gut. Seit 2013 traf Coutinho 23 Mal mit Schüssen von außerhalb des Sechzehners, in den europäischen Topligen hat lediglich Lionel Messi mehr solcher Tore erzielt.

Champions League, Übertragung: So seht ihr die Spiele der Königsklasse

Wie schon in der vergangenen Saison teilen sich auch diese Spielzeit Sky und DAZN die Übertragungsrechte an der Champions League. Beide Anbieter werden ausgewählte Spiele der Königsklasse übertragen. DAZN zeigt dabei mehr als 100 Spiele auf der Plattform, bei Sky könnt Ihr 34 Partien sehen.

Neben der Champions League überträgt DAZN auch den zweiten großen europäischen Vereinswettbewerb. Alle Spiele der Europa League sind live und in voller Länge bei dem Streamingdienst zu sehen. Das Angebot von DAZN könnt Ihr 30 Tage lang kostenlos testen. Hier kommt Ihr zum DAZN-Gratismonat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung