Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Arsenal gehen die Stürmer aus

SID
Arsene Wenger (r.) muss im Champions-League-Halbfinale auf Robin van Persie verzichten
© sid

Ohne Stürmer Robin van Persie muss der FC Arsenal das Champions-League-Hinspiel bei Manchester United bestreiten. Auch der nicht spielberechtigte Andrej Arschawin ist keine Option.

Der FC Arsenal muss im Halbfinal-Hinspiel der Champions-League beim englischen Rivalen Manchester United auf den niederländischen Nationalspieler Robin van Persie verzichten.

Teammanager Arsene Wenger bestätigte, dass der Stürmer mit einer Leistenverletzung am kommenden Mittwoch (20.30 Uhr im LIVE-TICKER) ausfallen wird.

Auch ManUtd mit Personalsorgen

Da der russische Nationalspieler Andrej Arschawin, der beim 4:4 gegen den FC Liverpool am vergangenen Dienstag alle vier Tore für die Gunners erzielt hatte, in der Königsklasse noch nicht spielberechtigt ist, gehen Wenger allmählich die Stürmer aus.

Aber auch Manchester ist nicht ohne Personalprobleme. Die Defensiv-Spieler Gary Neville und John O'Shea mussten beim 2:0-Sieg gegen den FC Portsmouth am Mittwoch mit Blessuren ausgewechselt werden.

Teammanager Sir Alex Ferguson schloss zumindest für das Premier-League-Spiel des Titelverteidigers und Tabellenführers gegen Tottenham Hotspur am Samstag einen Einsatz des Duos aus.

Das Champions-League-Halbfinale im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung