Cookie-Einstellungen

Motor, Dirigent und Sane! Die Noten der Bayern-Stars

 
Der FC Bayern spaziert gegen einen völlig überforderten VfL Bochum lässig zum nächsten Sieg. Ein halbes Dutzend Bayern-Spieler dreht auf - und zwei Spieler ganz besonders. Die Noten und Einzelkritiken der FCB-Stars ...
© getty

Der FC Bayern spaziert gegen einen völlig überforderten VfL Bochum lässig zum nächsten Sieg. Ein halbes Dutzend Bayern-Spieler dreht auf - und zwei Spieler ganz besonders.

MANUEL NEUER - Neuer hätte fast auch zu Hause bleiben können, war im Prinzip ohne jede Beschäftigung. Musste einen Fernschuss halten, den Rest schoss Ganvoula am Bayern-Tor vorbei - das war‘s. Note 3
© imago images
MANUEL NEUER - Neuer hätte fast auch zu Hause bleiben können, war im Prinzip ohne jede Beschäftigung. Musste einen Fernschuss halten, den Rest schoss Ganvoula am Bayern-Tor vorbei - das war‘s. Note 3
JOSIP STANISIC – Durfte rechts hinten ran, hatte den schnellen Holtmann defensiv gut im Griff. Offensiv aber immer mal mit leichten Fehlern und ein bisschen schlampig im Passspiel. Chance nur halb genutzt. Note 3
© getty
JOSIP STANISIC – Durfte rechts hinten ran, hatte den schnellen Holtmann defensiv gut im Griff. Offensiv aber immer mal mit leichten Fehlern und ein bisschen schlampig im Passspiel. Chance nur halb genutzt. Note 3
NIKLAS SÜLE - Hatte Polter sauber im Griff und fand immer wieder Zeit für ein paar offensive Ausflüge und Flugbälle. Von Ganvoula etwas mehr beschäftigt und dann nicht immer eng genug am Mann. Note 3
© imago images
NIKLAS SÜLE - Hatte Polter sauber im Griff und fand immer wieder Zeit für ein paar offensive Ausflüge und Flugbälle. Von Ganvoula etwas mehr beschäftigt und dann nicht immer eng genug am Mann. Note 3
LUCAS HERNANDEZ - Ähnlich wie Süle auch in seinem Kerngeschäft kaum gefordert. Lief zwei-, dreimal einen Bochumer Konter zu und hatte nette Ideen im Aufbau. Solide und zuverlässig. Note 3
© getty
LUCAS HERNANDEZ - Ähnlich wie Süle auch in seinem Kerngeschäft kaum gefordert. Lief zwei-, dreimal einen Bochumer Konter zu und hatte nette Ideen im Aufbau. Solide und zuverlässig. Note 3
ALPHONSO DAVIES - Hatte ein paar kleinere Probleme, ins Spiel zu finden. Dann aber wie immer: Schlicht viel schneller als seine Gegenspieler, guter Zug nach vorne. Durfte zur Pause gleich duschen gehen. Note 3
© imago images
ALPHONSO DAVIES - Hatte ein paar kleinere Probleme, ins Spiel zu finden. Dann aber wie immer: Schlicht viel schneller als seine Gegenspieler, guter Zug nach vorne. Durfte zur Pause gleich duschen gehen. Note 3
JOSHUA KIMMICH - Dirigent fast ohne jeden Gegnerdruck. Kimmich durfte von hinten aufbauen wie in der E-Jugend, nach vorne Akzente setzen und zwei Tore erzielen - ohne sich dabei groß anzustrengen. Nach 72 Minuten ausgewechselt. Note 1,5
© getty
JOSHUA KIMMICH - Dirigent fast ohne jeden Gegnerdruck. Kimmich durfte von hinten aufbauen wie in der E-Jugend, nach vorne Akzente setzen und zwei Tore erzielen - ohne sich dabei groß anzustrengen. Nach 72 Minuten ausgewechselt. Note 1,5
LEON GORETZKA - Der Motor im Bayern-Spiel, unermüdlich im Pensum, immer gierig auf den nächsten Zweikampf, die nächste Grätsche, ein Laufduell. Einziges Manko: Kein eigenes Tor von Goretzka. Note 2
© imago images
LEON GORETZKA - Der Motor im Bayern-Spiel, unermüdlich im Pensum, immer gierig auf den nächsten Zweikampf, die nächste Grätsche, ein Laufduell. Einziges Manko: Kein eigenes Tor von Goretzka. Note 2
LEROY SANE – Brachte das Spiel nach einer schläfrigen Startphase der Bayern in die Spur. Ein Tor, ein Assist, stark im Pressing und Gegenpressing und im Kombinationsspiel. Wird langsam zur Gewohnheit. Note 1,5
© imago images
LEROY SANE – Brachte das Spiel nach einer schläfrigen Startphase der Bayern in die Spur. Ein Tor, ein Assist, stark im Pressing und Gegenpressing und im Kombinationsspiel. Wird langsam zur Gewohnheit. Note 1,5
THOMAS MÜLLER - Im Abschluss nicht immer glücklich, selbst ein klassisches Müller-Stolpertor wollte nicht zählen. Aber als Vorbereiter und Einfädler von Angriffen und Torschüssen mal wieder eine Klasse für sich. Note 2
© getty
THOMAS MÜLLER - Im Abschluss nicht immer glücklich, selbst ein klassisches Müller-Stolpertor wollte nicht zählen. Aber als Vorbereiter und Einfädler von Angriffen und Torschüssen mal wieder eine Klasse für sich. Note 2
SERGE GNABRY – Nicht nur in der Offensive stark, auch in der Arbeit gegen den Ball sehr fleißig. Mit einem kleinen Aussetzer am eigenen Strafraum, der fast ein Gegentor bedeutet hätte. Ansonsten aber stark. Note 2
© imago images
SERGE GNABRY – Nicht nur in der Offensive stark, auch in der Arbeit gegen den Ball sehr fleißig. Mit einem kleinen Aussetzer am eigenen Strafraum, der fast ein Gegentor bedeutet hätte. Ansonsten aber stark. Note 2
ROBERT LEWANDOWSKI – Nicht sein bestes Spiel, aber natürlich trotzdem ein Treffer vom Polen, damit im 13. Liga-Heimspiel in Folge mit einem Tor - mal wieder ein Bundesligarekord für Lewandowski. Was auch sonst?! Nach 68 Minuten ausgewechselt. Note 2,5
© getty
ROBERT LEWANDOWSKI – Nicht sein bestes Spiel, aber natürlich trotzdem ein Treffer vom Polen, damit im 13. Liga-Heimspiel in Folge mit einem Tor - mal wieder ein Bundesligarekord für Lewandowski. Was auch sonst?! Nach 68 Minuten ausgewechselt. Note 2,5
OMAR RICHARDS (ab 46.) - Kam zur Pause zu seinem Bundesliga-Debüt. Zeigte ein paar nette Drehungen und Akzente, schob gut an. Ein paar Mal aber noch zu überhastet. Note 3
© imago images
OMAR RICHARDS (ab 46.) - Kam zur Pause zu seinem Bundesliga-Debüt. Zeigte ein paar nette Drehungen und Akzente, schob gut an. Ein paar Mal aber noch zu überhastet. Note 3
BOUNA SARR (ab 62.) - Ersetzte als Backup Nummer drei den Backup Nummer zwei Stanisic und machte seine Sache rechts in der Kette gut. Schöne Tacklings und auch das eine oder andere Dribbling. Wird dem viel gescholtenen Franzosen gut tun. Note 2,5
© imago images
BOUNA SARR (ab 62.) - Ersetzte als Backup Nummer drei den Backup Nummer zwei Stanisic und machte seine Sache rechts in der Kette gut. Schöne Tacklings und auch das eine oder andere Dribbling. Wird dem viel gescholtenen Franzosen gut tun. Note 2,5
MARCEL SABITZER (ab 62.) - Nach der Einwechslung auf der ungewohnten linken Angriffsseite platziert, wo er doch ein wenig fremdelte. Ein paar gute Ansätze, aber ohne Torgefahr. Note 3
© imago images
MARCEL SABITZER (ab 62.) - Nach der Einwechslung auf der ungewohnten linken Angriffsseite platziert, wo er doch ein wenig fremdelte. Ein paar gute Ansätze, aber ohne Torgefahr. Note 3
ERIC-MAXIM CHOUPO-MOTING (ab 68.) - Benötigte nur elf Minuten - und drei Torschüsse in drei Sekunden - für sein Tor. Wie immer also schnell drin im Spiel und eine ständige Gefahr für den Gegner. Note 2,5
© getty
ERIC-MAXIM CHOUPO-MOTING (ab 68.) - Benötigte nur elf Minuten - und drei Torschüsse in drei Sekunden - für sein Tor. Wie immer also schnell drin im Spiel und eine ständige Gefahr für den Gegner. Note 2,5
TANGUY NIANZOU (ab 72.) - Durfte auch noch 18 Minuten ran und das im defensiven Mittelfeld. Paar gute Ballgewinne und Zweikämpfe. Offensiv unscheinbar. Keine Bewertung.
© imago images
TANGUY NIANZOU (ab 72.) - Durfte auch noch 18 Minuten ran und das im defensiven Mittelfeld. Paar gute Ballgewinne und Zweikämpfe. Offensiv unscheinbar. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung