Cookie-Einstellungen

Bayern-Noten: Dreimal die 2 - Lewy zollt seiner Verletzung Tribut

 
Der FC Bayern gewinnt sein Auswärtsspiel beim SC Freiburg mit 4:1. Leon Goretzka feiert ein großartiges Comeback, ein Profi lässt sich einfliegen, am Ende sind 17 Sekunden lang zwölf Bayern auf dem Platz. Die Noten der FCB-Spieler.
© imago images

Der FC Bayern gewinnt sein Auswärtsspiel beim SC Freiburg mit 4:1. Leon Goretzka feiert ein großartiges Comeback, ein Profi lässt sich einfliegen, am Ende sind 17 Sekunden lang zwölf Bayern auf dem Platz. Die Noten der FCB-Spieler.

MANUEL NEUER: In der ersten Hälfte war er über jeden Ausflug erfreut, um sich warmzuhalten, weil Freiburg nicht vor das Tor kam. Nach der Pause war es auch nicht viel besser, aber dann doch mit Ballkontakten. Note 3,5.
© imago images
MANUEL NEUER: In der ersten Hälfte war er über jeden Ausflug erfreut, um sich warmzuhalten, weil Freiburg nicht vor das Tor kam. Nach der Pause war es auch nicht viel besser, aber dann doch mit Ballkontakten. Note 3,5.
BENJAMIN PAVARD: Der künftige Innenverteidiger der Bayern spielte rechts, dort mit dem Versuch immer wieder aufzurücken und auch mal ins Zentrum zu gelangen, um dort als Anspielstation zu dienen. Machte Gnabry (72.) Platz für die Umstellung. Note 3.
© getty
BENJAMIN PAVARD: Der künftige Innenverteidiger der Bayern spielte rechts, dort mit dem Versuch immer wieder aufzurücken und auch mal ins Zentrum zu gelangen, um dort als Anspielstation zu dienen. Machte Gnabry (72.) Platz für die Umstellung. Note 3.
TANGUY NIANZOU: Stabile Vorstellung des Franzosen, der nicht nur defensiv eine gute Figur abgab, sondern auch immer wieder mutig aufrückte. Vor dem 1:1 stellte er zu. Es war aber schwierig, die Flanke zu verhindern. Wohl sein bestes FCB-Spiel. Note 2,5.
© imago images
TANGUY NIANZOU: Stabile Vorstellung des Franzosen, der nicht nur defensiv eine gute Figur abgab, sondern auch immer wieder mutig aufrückte. Vor dem 1:1 stellte er zu. Es war aber schwierig, die Flanke zu verhindern. Wohl sein bestes FCB-Spiel. Note 2,5.
DAYOT UPAMECANO: Auch stabil wie Nebenmann Nianzou. Verkomplizierte sein Passspiel nicht, spielte die sicheren Bälle und war dadurch ein zuverlässiger Partner für die Kollegen. Defensiv nicht viel beschäftigt. Toller Ball vor dem 3:1 für Coman. Note 2.
© imago images
DAYOT UPAMECANO: Auch stabil wie Nebenmann Nianzou. Verkomplizierte sein Passspiel nicht, spielte die sicheren Bälle und war dadurch ein zuverlässiger Partner für die Kollegen. Defensiv nicht viel beschäftigt. Toller Ball vor dem 3:1 für Coman. Note 2.
LUCAS HERNANDEZ: Deutlich defensiver unterwegs als Pavard auf der anderen Seite. Hätte hier und da Coman mehr Unterstützung anbieten können, aber dann in der 72. Minute mit der tollen Flanke für Gnabry zum 2:1. Note 2,5.
© imago images
LUCAS HERNANDEZ: Deutlich defensiver unterwegs als Pavard auf der anderen Seite. Hätte hier und da Coman mehr Unterstützung anbieten können, aber dann in der 72. Minute mit der tollen Flanke für Gnabry zum 2:1. Note 2,5.
JOSHUA KIMMICH: Flog erst am Samstagmorgen aus München ein, um mitzuspielen. Der Nachwuchs lässt noch warten. Hatte richtig Bock auf das Spiel, ging weite Wege. Tolle Freistoß-Vorlage zum 1:0 durch Goretzka. Note 2,5.
© imago images
JOSHUA KIMMICH: Flog erst am Samstagmorgen aus München ein, um mitzuspielen. Der Nachwuchs lässt noch warten. Hatte richtig Bock auf das Spiel, ging weite Wege. Tolle Freistoß-Vorlage zum 1:0 durch Goretzka. Note 2,5.
LEON GORETZKA: Erster Einsatz seit Anfang Dezember, meldete sich gleich mit einem Tor zurück. Es sah schon sehr gut aus, was der Nationalspieler zeigte. Gute Pässe, tolle Übersicht. Nach 61 Minuten war beim Sahne-Comeback Schluss. Note 2.
© getty
LEON GORETZKA: Erster Einsatz seit Anfang Dezember, meldete sich gleich mit einem Tor zurück. Es sah schon sehr gut aus, was der Nationalspieler zeigte. Gute Pässe, tolle Übersicht. Nach 61 Minuten war beim Sahne-Comeback Schluss. Note 2.
LEROY SANE: Weil die Bayern das Offensivspiel zu sehr auf die linke Seite verlagerten, erfror Sane fast auf seiner rechten Seite. Schüttelte immer wieder den Kopf. Nach Lewandowskis Auswechslung mehr im Zentrum, aber auch nicht sein Spiel. Note 4.
© getty
LEROY SANE: Weil die Bayern das Offensivspiel zu sehr auf die linke Seite verlagerten, erfror Sane fast auf seiner rechten Seite. Schüttelte immer wieder den Kopf. Nach Lewandowskis Auswechslung mehr im Zentrum, aber auch nicht sein Spiel. Note 4.
THOMAS MÜLLER: Fand sich lange in guter Umgebung vieler Freiburger, die ihm die Wege zustellten. Müller versuchte lautstark und gestikulierend das Ganze zu jonglieren. In der zweiten Halbzeit dann mit etwas mehr Platz. Ordentlich. Note 3,5.
© getty
THOMAS MÜLLER: Fand sich lange in guter Umgebung vieler Freiburger, die ihm die Wege zustellten. Müller versuchte lautstark und gestikulierend das Ganze zu jonglieren. In der zweiten Halbzeit dann mit etwas mehr Platz. Ordentlich. Note 3,5.
KINGSLEY COMAN: War über das ganze Spiel sehr viel unterwegs, in der 82. Minute mit dem Tor zum 3:1. Bei der Auswechslung (84.) bekam er nicht mit, dass er raus musste. Blieb 17 Sekunden als zwölfter Spieler auf dem Platz. Ein Fehler mit Folgen? Note 2.
© imago images
KINGSLEY COMAN: War über das ganze Spiel sehr viel unterwegs, in der 82. Minute mit dem Tor zum 3:1. Bei der Auswechslung (84.) bekam er nicht mit, dass er raus musste. Blieb 17 Sekunden als zwölfter Spieler auf dem Platz. Ein Fehler mit Folgen? Note 2.
ROBERT LEWANDOWSKI: Wollte trotz Rippenblessur, davongetragen bei der Nationalmannschaft, unbedingt spielen, wirkte aber nicht wirklich leistungsfähig und ging ohne nennenswerte Aktion nach 61 Minuten runter. Note 4,5.
© imago images
ROBERT LEWANDOWSKI: Wollte trotz Rippenblessur, davongetragen bei der Nationalmannschaft, unbedingt spielen, wirkte aber nicht wirklich leistungsfähig und ging ohne nennenswerte Aktion nach 61 Minuten runter. Note 4,5.
CORENTIN TOLISSO: 17 Sekunden nach seiner Einwechslung kassierte Bayern das Gegentor, auch weil Tolisso beim Zuspiel auf Petersen zu weit weg stand und somit eine Teilschuld hatte. Danach aber souverän am Ball. Note 3,5.
© imago images
CORENTIN TOLISSO: 17 Sekunden nach seiner Einwechslung kassierte Bayern das Gegentor, auch weil Tolisso beim Zuspiel auf Petersen zu weit weg stand und somit eine Teilschuld hatte. Danach aber souverän am Ball. Note 3,5.
JAMAL MUSIALA: Bekam eine Verschnaufpause nach vielen Spielen zuletzt – auch bei der Nationalmannschaft. Kam für Goretzka und übernahm den zentralen Part und fiel wieder durch Spielwitz auf. Note 3.
© imago images
JAMAL MUSIALA: Bekam eine Verschnaufpause nach vielen Spielen zuletzt – auch bei der Nationalmannschaft. Kam für Goretzka und übernahm den zentralen Part und fiel wieder durch Spielwitz auf. Note 3.
SERGE GNABRY: Lief sich lange warm, wurde in der 72. Minute eingewechselt und bejubelte Sekunden später sein 2:1 nach Hernandez-Flanke und Schlotterbeck-Fehler. Legte dann noch das 4:1 durch Sabitzer auf. Starker Joker. Keine Bewertung.
© imago images
SERGE GNABRY: Lief sich lange warm, wurde in der 72. Minute eingewechselt und bejubelte Sekunden später sein 2:1 nach Hernandez-Flanke und Schlotterbeck-Fehler. Legte dann noch das 4:1 durch Sabitzer auf. Starker Joker. Keine Bewertung.
MARCEL SABITZER: Kurzeinsatz mit großer Wirkung. Der Österreicher schoss sein erstes Tor für die Bayern nach Vorarbeit von Gnabry. Gut für die Seele. Keine Bewertung.
© imago images
MARCEL SABITZER: Kurzeinsatz mit großer Wirkung. Der Österreicher schoss sein erstes Tor für die Bayern nach Vorarbeit von Gnabry. Gut für die Seele. Keine Bewertung.
NIKLAS SÜLE: Kam kurz vor Schluss gemeinsam mit Sabitzer in die Partie und sorgte für Konfusion, weil die Bayern plötzlich zwölf Mann auf dem Platz hatten. Ansonsten keine Schäden verursacht. Keine Bewertung.
© imago images
NIKLAS SÜLE: Kam kurz vor Schluss gemeinsam mit Sabitzer in die Partie und sorgte für Konfusion, weil die Bayern plötzlich zwölf Mann auf dem Platz hatten. Ansonsten keine Schäden verursacht. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung