Cookie-Einstellungen

FC Bayern München: Nur Remis gegen Werder Bremen! Noten und Einzelkritiken der FCB-Spieler

 
Der FC Bayern ist nach einer schwachen ersten Hälfte gegen Werder Bremen nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Manuel Neuer verhinderte mit zahlreichen Glanzparaden sogar eine Niederlage. Die Noten und Einzelkritiken der FCB-Spieler.
© imago images / nordphoto

Der FC Bayern ist nach einer schwachen ersten Hälfte gegen Werder Bremen nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Manuel Neuer verhinderte mit zahlreichen Glanzparaden sogar eine Niederlage. Die Noten und Einzelkritiken der FCB-Spieler.

MANUEL NEUER: Zu Beginn der Partie mit einer doppelten Glanztat, wenngleich der Bremer Treffer nicht gezählt hätte (Abseits). Beim späteren Gegentor gänzlich machtlos, gegen Sargent kurz vor Schluss wach. Note: 2,5.
© imago images / nordphoto
MANUEL NEUER: Zu Beginn der Partie mit einer doppelten Glanztat, wenngleich der Bremer Treffer nicht gezählt hätte (Abseits). Beim späteren Gegentor gänzlich machtlos, gegen Sargent kurz vor Schluss wach. Note: 2,5.
BENJAMIN PAVARD: Im Spiel nach vorne wirkungslos, in der Defensive nicht immer sattelfest. Der sonst so verlässliche Franzose hatte schon weitaus bessere Auftritte im Bayern-Dress. Note: 4.
© imago images / nordphoto
BENJAMIN PAVARD: Im Spiel nach vorne wirkungslos, in der Defensive nicht immer sattelfest. Der sonst so verlässliche Franzose hatte schon weitaus bessere Auftritte im Bayern-Dress. Note: 4.
JEROME BOATENG: Der Beste in Münchens Viererkette. Boateng gewann 80 Prozent seiner Zweikämpfe und wusste mit einigen brauchbaren Diagonalbällen zu gefallen. Verhinderte nach der Pause das 0:2 gegen Rashica. Note: 2,5.
© imago images / nordphoto
JEROME BOATENG: Der Beste in Münchens Viererkette. Boateng gewann 80 Prozent seiner Zweikämpfe und wusste mit einigen brauchbaren Diagonalbällen zu gefallen. Verhinderte nach der Pause das 0:2 gegen Rashica. Note: 2,5.
DAVID ALABA: Musste nach 17 Minuten auf seiner einstigen Stammposition ran. Machte viel Dampf nach vorne, gewann aber nur ein Drittel seiner Zweikämpfe. Note: 3,5.
© imago images / nordphoto
DAVID ALABA: Musste nach 17 Minuten auf seiner einstigen Stammposition ran. Machte viel Dampf nach vorne, gewann aber nur ein Drittel seiner Zweikämpfe. Note: 3,5.
LUCAS HERNANDEZ: Verletzte sich nach 17 Minuten, als er nach einem Zweikampf unglücklich auf dem Rücken landete. Bis dahin tadellos. Note: Ohne Bewertung.
© imago images / nordphoto
LUCAS HERNANDEZ: Verletzte sich nach 17 Minuten, als er nach einem Zweikampf unglücklich auf dem Rücken landete. Bis dahin tadellos. Note: Ohne Bewertung.
JAVI MARTINEZ: In der ersten Halbzeit ohne Fehlpass. Aus dem defensiven Mittelfeld in die Innenverteidigung beordert, sah Martinez beim 0:1 gegen Sargent aber nicht gut aus. In der Folge stabiler. Note: 4.
© imago images / nordphoto
JAVI MARTINEZ: In der ersten Halbzeit ohne Fehlpass. Aus dem defensiven Mittelfeld in die Innenverteidigung beordert, sah Martinez beim 0:1 gegen Sargent aber nicht gut aus. In der Folge stabiler. Note: 4.
KINGSLEY COMAN: Trieb immer wieder an und belohnte sich für seinen engagierten Auftritt mit dem Treffer zum 1:1. Note: 2,5.
© imago images / nordphoto
KINGSLEY COMAN: Trieb immer wieder an und belohnte sich für seinen engagierten Auftritt mit dem Treffer zum 1:1. Note: 2,5.
THOMAS MÜLLER: Das "Radio Müller" kommunizierte über 90 Minuten, ihm selbst gelang aber nicht allzu viel. Positiv: Müller war mal wieder überall zu finden. Note: 4.
© imago images / nordphoto
THOMAS MÜLLER: Das "Radio Müller" kommunizierte über 90 Minuten, ihm selbst gelang aber nicht allzu viel. Positiv: Müller war mal wieder überall zu finden. Note: 4.
JAMAL MUSIALA: Traute sich bei seinem Startelf-Debüt viel, blieb aber oftmals in der vielbeinigen Abwehr der Bremer hängen (16 Ballverluste). Gewann nur 37 Prozent seiner Duelle und hatte nach 63 Minuten Feierabend. Note: 4,5.
© imago images / nordphoto
JAMAL MUSIALA: Traute sich bei seinem Startelf-Debüt viel, blieb aber oftmals in der vielbeinigen Abwehr der Bremer hängen (16 Ballverluste). Gewann nur 37 Prozent seiner Duelle und hatte nach 63 Minuten Feierabend. Note: 4,5.
DOUGLAS COSTA: Gemeinsam mit Coman in der Offensive der auffälligste Bayer. Gute Eins-gegen-Eins-Aktionen und ein sehenswerter Lattenkracher zählten zu seinen Arbeitsnachweisen. Note: 3.
© imago images / nordphoto
DOUGLAS COSTA: Gemeinsam mit Coman in der Offensive der auffälligste Bayer. Gute Eins-gegen-Eins-Aktionen und ein sehenswerter Lattenkracher zählten zu seinen Arbeitsnachweisen. Note: 3.
ROBERT LEWANDOWSKI: War bei Bremens Hintermannschaft an diesem Nachmittag in besten Händen. Lewandowski setzte diesmal keine Nadelstiche. Note: 4,5.
© imago images / nordphoto
ROBERT LEWANDOWSKI: War bei Bremens Hintermannschaft an diesem Nachmittag in besten Händen. Lewandowski setzte diesmal keine Nadelstiche. Note: 4,5.
LEON GORETZKA: Nach seiner Einwechslung alleiniger Sechser. Goretzka machte seine Sache mehr als ordentlich. Verbuchte die meisten Balleroberungen (8) und bereitete das 1:1 mit einer butterweichen Hereingabe vor. Note: 2,5.
© imago images / nordphoto
LEON GORETZKA: Nach seiner Einwechslung alleiniger Sechser. Goretzka machte seine Sache mehr als ordentlich. Verbuchte die meisten Balleroberungen (8) und bereitete das 1:1 mit einer butterweichen Hereingabe vor. Note: 2,5.
LEROY SANE: Hätte um ein Haar einen Scorerpunkt gesammelt, seine Vorlage konnte Choupo-Moting aber nicht veredeln. Ansonsten nicht weiter auffällig. Note: 3,5.
© imago images / Sven Simon
LEROY SANE: Hätte um ein Haar einen Scorerpunkt gesammelt, seine Vorlage konnte Choupo-Moting aber nicht veredeln. Ansonsten nicht weiter auffällig. Note: 3,5.
SERGE GNABRY: Bekam zunächst eine Pause verordnet, brachte nach seiner Einwechslung aber keine bahnbrechenden Impulse. Note: 4.
© imago images / Sven Simon
SERGE GNABRY: Bekam zunächst eine Pause verordnet, brachte nach seiner Einwechslung aber keine bahnbrechenden Impulse. Note: 4.
ERIC MAXIM CHOUPO-MOTING: Wäre beinahe zum Helden des Spiels avanciert, einen Pass in den Rückraum von Sane bugsierte der Angreifer aber über das Gebälk. Note: 4.
© imago images / Sven Simon
ERIC MAXIM CHOUPO-MOTING: Wäre beinahe zum Helden des Spiels avanciert, einen Pass in den Rückraum von Sane bugsierte der Angreifer aber über das Gebälk. Note: 4.
1 / 1
Werbung
Werbung