Cookie-Einstellungen
Fussball

Borussia Mönchengladbach - Hannover 96

Von SPOX
Letzte Saison verlor die Borussia gegen 96 das Spiel (1:2) und Bobadilla (3.v.l.) mit einer Roten Karte
© Getty

Das Verfolgerduell des Spieltags: Borussia Mönchengladbach gegen Hannover 96. Die Gäste haben nach ihrem Sieg gegen die Bayern sogar Kontakt zur Spitze, die Borussia dagegen ist nach nur einem Punkt aus drei Spielen derzeit etwas im Tief. Besonders die Abschlussschwäche macht Trainer Lucien Favre zu schaffen.

Bei Gladbach fehlen: de Camargo (Teilabriss des Innenbands)

Marx zurecht an Stelle von Nordtveit in der Startelf? Die Borussia selbst aufstellen!

Bei Hannover fehlen: Pinto (5. Gelbe Karte), Cherundolo (Gelb-Rot-Sperre), Hauger (Leistenprobleme), Sobiech (Knieprobleme), Andreasen, Carlitos (beide Aufbautraining), Miller (mentale Erschöpfung)

Wie sollte Slomka am besten umstellen? Jetzt selbst aufstellen!

Sonstiges: Die erste Elf der Borussia steht, trotz der zuletzt mageren Ergebnisse sieht Trainer Favre keinen Grund für große Änderungen. Bobadilla ist wieder fit und steht als Alternative bereit. Reus hat seine kleine Blessur auskuriert.

Hannover muss zwangsläufig ein bisschen umstellen: Für die gesperrten Cherundolo und Pinto rücken Chahed und wohl auch Ya Konan ins Team. Wobei Stindl ins Zentrum rutschen soll (für Pinto) und Ya Konan über den rechten Flügel Dampf machen soll. Alternativ zum Ivorer stünde Lala bereit. Pander erhält wohl erneut den Vorzug vor Rausch.

Jetzt im SPOX-Tippspiel den Spieltag tippen!

Statistik: Die Niedersachsen gewannen drei ihrer letzten sechs Gastspiele und sieben der letzten zwölf Duelle mit den Fohlen. Beim 3:5 am 12. Dezember 2009 gelang 96 aber auch der Bundesligarekord von drei Eigentoren in einer Partie. In den letzten beiden Auftritten in Gladbach erzielte Didier Ya Konan insgesamt drei Treffer. Die Borussen sind seit sieben Monaten und neun Pflichtspielen zu Hause ungeschlagen, holten aber aus den letzten drei Runden nur einen Punkt.

In ihren zehn Saisonspielen fiel die Liga-Minusmarke von nur 18 Toren. Seit dem 4:1 gegen Wolfsburg am 19. August traf Gladbach nicht mehr in der ersten Halbzeit. Die Niedersachsen sind mit nur zwei Treffern das harmloseste Auswärts-Team, verloren aber nur eins der letzten fünf Ligaspiele (0:2 in Köln am 16. Oktober). Liga-Bestmarken halten die 96er in Sachen Elfmetertore (vier) und Aluminiumtreffer (neun).

Borussia Mönchengladbach - Hannover 96: Die Bilanz

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung