Cookie-Einstellungen
Fussball

Borussia Mönchengladbach - Werder Bremen

Von SPOX
Verkehrte Welt: Bremens Hunt (l.) mit rustikalem Einsatz gegen Gladbachs Daems

Borussia Mönchengladbach, die Schießbude der Liga, wartet bereits seit dem 2. Spieltag auf den zweiten Saisonsieg. Zuhause gab es noch gar keinen Dreier. Mit Bremen kommt jetzt ausgerechnet die Bundesliga-Wundertüte. Allerdings hat Werder auswärts auch noch nicht gewonnen.

Bei Gladbach fehlen: Brouwers (Rotsperre), Dante (Fuß angebrochen), Dorda (Aufbautraining), Jaures (Knie), Schachten (Rotsperre), Arango (Rotsperre), Jantschke (Fußbruch), Matmour (Achillessehne)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Bei Bremen fehlen: Wiese, Boenisch, Naldo (alle Knieverletzung), Vander (Schambeinentzündung),

Sonstiges: Frontzeck muss gleich drei Rotgesperrte ersetzen - Wissing ist der Mann, der Schachtens Platz einnehmen wird. De Camargo könnte sein Startelfdebüt feiern. Schaaf kehrt wohl wieder zur Raute zurück. Bargfrede bliebe dann die Bank. Pasanen hat Silvestre verdrängt.

Statistik: Gegen keinen Verein gewannen die Borussen zu Hause häufiger als gegen Bremen (24 Mal). In den letzten fünf Heimspielen gegen Werder erzielte Mönchengladbach mindestens zwei Tore und holte 13 von 15 möglichen Punkten. Michael Frontzeck verlor in seiner Trainer-Laufbahn noch keine Heimpartie gegen die Hanseaten - trotz acht Gegentoren in vier Spielen. Die Gladbacher sind seit dem 2:0 gegen Frankfurt am 9. April in sechs Heimspielen sieglos, Werder verbuchte auswärts erst zwei Punkte und zwei 1:4-Pleiten. Ligarekord sind die vier Platzverweise, die 16 Gegentore nach der Pause und die sechs Gegentore nach Ecken Gladbachs in den letzten fünf Spielen.

Borussia Mönchengladbach - Werder Bremen: Die Bilanz

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung