Cookie-Einstellungen
Fussball

Bayern München - Hannover 96

Von SPOX
Schlechte Vorzeichen: In der vergangenen Saison ging Hannover 96 mit 0:7 beim FCB unter
© Getty

Szabolcs Huszti war der Torschütze, als Hannover 96 am 8. November 2006 mit einem 1:0 seinen einzigen Sieg beim FC Bayern München feierte. Die letzten drei Auftritte dort verlor 96 mit 1:15 Toren. Nach dem 0:7 in München am 17. April sah Hannover schon wie ein Absteiger aus, rettete sich aber mit zwei Siegen im Endspurt. In dieser Saison holten die Hannoveraner mit nur drei Toren auswärts sechs Punkte.

Beim FC Bayern fehlen: Olic (Nasenbeinbruch), van Bommel (Knie), Klose (Muskelfaserriss), Sattelmaier (Sehenriss), Contento (Leisten-OP), Alaba (Reha nach Außenbandriss), Ribery (Außenbandriss), Robben (Muskelriss), Breno (Trainingsrückstand)

Bei Hannover fehlen: Abdellaoue (Oberschenkelzerrung), Haggui (Rot), Eggimann, Andreasen, Lala (alle Aufbautraining), Carlitos (Kreuzbandriss)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Wie die "Bild" berichtet, soll Tymoschtschuk in der Innenverteidigung beginnen, Demichelis bleibt wohl erneut nur die Ersatzbank. Der Argentinier musste erneut bei den Amateuren trainieren. Schweinsteiger (Kapselriss) und van Buyten (Verrenkung am Rücken) sitzen - wenn überhaupt - auf der Bank. "Wir werden noch abwarten, ob sie auf der Bank Platz nehmen können. Aber von Anfang an spielen werden sie nicht", sagte van Gaal. "Ich habe sowas noch nicht erlebt. Wir haben vielleicht zwei oder drei Feldspieler und einen Torwart auf der Bank." Pranjic, Braafheid und Gomez stehen somit vor einer weiteren Bewährungschance. Hannover hat ebenfalls große Verletzungssorgen. Torwart Fromlowitz (Beckenprellung) und Innenverteidiger Pogatetz (Muskelfaserriss) sind zudem fraglich. Ya Konan trainiert erst seit Mitte der Woche wieder, ebenso Neuzugang Beasley.

Statistik: Die Bayern nutzten im Schnitt nur jede achte Chance zu einem Treffer (Hannover jede dritte) und haben mit nur fünf Toren, die 96 allein in der ersten Halbzeit schoss, derzeit den harmlosesten Angriff der Liga. In den letzten drei Heimspielen blieben sie ohne Sieg und verbuchten insgesamt nur einen Treffer (durch ein Eigentor beim 1:2 gegen Mainz am 25. September). In der Saison 1977/78, die mit Platz zwölf das schlechteste Resultat in der Bundesligageschichte der Münchner brachte, standen für sie nach sieben Runden umgerechnet neun Punkte und 14 Tore zu Buche. Vor eigenem Publikum traf Miroslav Klose zuletzt am 15. Januar beim 2:0 gegen Hoffenheim ins Netz.

Bayern München - Hannover 96: Die Bilanz

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung