Cookie-Einstellungen
Fussball

Mainz 05 - 1899 Hoffenheim

Von SPOX
In der vergangenen Spielzeit gewann Mainz beide Partien gegen 1899 Hoffenheim
© Getty

Mainz kann gegen Hoffenheim Historisches schaffen und mit dem siebten Sieg in Folge den Bundesliga-Rekord von Bayern München und Kaiserslautern einstellen. Hoffenheim dagegen will oben dranbleiben und nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg wieder einen Dreier landen.

Bei Mainz fehlen: Müller (Reha nach Kreuzbandanriss), Simak (Rückenprobleme)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Bei Hoffenheim fehlen: Rudy (Probleme mit der Wadenmuskulatur), Jaissle (im Aufbautraining), Obasi (im Aufbautraining)

Sonstiges: Mainz bangt noch um Holtby, den muskuläre Probleme plagen. Trotz des Sieges bei den Bayern ist nicht ausgeschlossen, dass Tuchel wieder rotieren lässt. Bei Hoffenheim stehen bis auf Rudy (fiel kurzfristig aus), Jaissle und Obasi wohl alle Mann zur Verfügung - Beck (Schlag aufs Knie) und Vukcevic (Grippaler Infekt) sind noch fraglich. Sollte es der Kapitän nicht schaffen, käme Ibertsberger zum Einsatz. Rangnick setzt vorne wohl wieder auf drei "echte" Stürmer.

Statistik: Nur ein Sieg fehlt den Mainzern, um den Liga-Startrekord einzustellen, den der FC Bayern und der 1. FC Kaiserslautern mit je sieben Siegen halten. Zudem ist der nächste Dreier der 05er der 50. Sieg in der Bundesliga. Bei keinem ihrer letzten fünf Siege lagen die Mainzer zur Pause in Führung, aber in der zweiten Halbzeit erzielten sie 11:0 Tore. Die Hälfte seiner 18 Punkte holte der FSV durch Treffer in den letzten 20 Minuten. Hoffenheim verlor nur eines der vergangenen zehn Ligaspielen (1:2 gegen Bayern München am 21. September) und ist auswärts seit dem 0:4 in Wolfsburg vom 4. April ungeschlagen. In den letzten drei Spielen gab es aber nur zwei Punkte für die Kraichgauer.

Mainz 05 - 1899 Hoffenheim: Die Bilanz

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung