Cookie-Einstellungen
Fussball

Hamburger SV - Eintracht Frankfurt

Von SPOX
Eintracht Frankfurt kegelte den Hamburger SV in dieser Saison schon aus dem DFB-Pokal
© Getty

Der Hamburger SV feierte gegen keinen Klub zu Hause (30) und insgesamt (41) so viele Siege wie gegen Eintracht Frankfurt, das in seinen letzten acht Gastspielen an der Elbe nur zwei Punkte ergatterte.

Bei Hamburg fehlen: Jarolim (5. Gelbe), Mathijsen (Bänderriss), Jansen (Grippe), Guerrero (Achillessehnenprobleme), Son (Asien-Cup), Diekmeier (Fersen-OP), Benjamin, Castelen, Stepanek (alle Trainingsrückstand)

Bei Frankfurt fehlen: Schwegler (5. Gelbe), Kraus (Grippe), Tzavellas (Bauchmuskelverletzung), Chris (Rückenprobleme), Franz (Bauchmuskelriss), Russ (Meniskus-OP), Vasoski (Muskelbündelriss), Bajramovic (Achillessehnen-OP)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: HSV-Trainer Veh denkt noch über den Jarolim-Ersatz nach. Trochowski und Ze Roberto zusammen könnte ihm zu offensiv sein. Petric steht wieder im Kader. Bei Frankfurt ist auch der letzte Innenverteidiger ausgefallen. Petkovic rückt dafür nach innen, Köhler auf hinten links und Rode ins defensive Mittelfeld.

Statistik: Hamburgs Trainer Armin Veh verlor nur eines seiner neun Duelle mit den Hessen (0:2 mit Stuttgart am 22. April 2006), sein Kontrahent Michael Skibbe ist seit sieben Spielen gegen die Norddeutschen sieglos. Die Hanseaten gewannen ihre letzten beiden Punktspiele, verloren aber ihre letzte Heimpartie 2:4 gegen Leverkusen. Frankfurt ist Fünfter der Auswärtstabelle, verbuchte aber aus den drei Gastspielen seit dem 3:1 in Wolfsburg am 6. November nur einen Punkt und ein Tor. In den letzten sieben Runden erzielte die Eintracht nur vier Treffer, davon drei durch Theofanis Gekas.

Hamburger SV - Eintracht Frankfurt: Die Bilanz

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung