Cookie-Einstellungen
Fussball

1. FC Kaiserslautern - Bor. Mönchengladbach

Von SPOX
Trainer Michael Frontzeck ist mit Borussia Mönchengladbach seit dem 2. Spieltag ohne Sieg
© Getty

Gegen keinen Klub schoss Borussia Mönchengladbach so viele Tore wie gegen den 1. FC Kaiserslautern (156), aber aus den letzten sieben Gastspielen in der Pfalz holte Gladbach nur einen Punkt: mit einem 2:2 am 1. Mai 2004. Borussen-Trainer Michael Frontzeck schoss fünf Tore gegen die Lauterer, mehr als gegen jeden anderen Verein.

Bei Kaiserslautern fehlen: Amri (Sprunggelenk), Dick (Muskelfaserriss), Micanski (muskuläre Probleme), Simunek (Adduktorenteilabriss)

Bei Mönchengladbach fehlen: Bobadilla (suspendiert), Brouwers (Knie), Arango (Rot), Matmour (Achillessehne), Jaures (Knie), Dante (Fußwurzelknochenanbruch), Dorda (Aufbautraining), Jantschke (Mittelfußbruch)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Beim FCK könnte Rodnei in der Innenverteidigung ausfallen. Bobadilla muss bei Gladbach zuhause bleiben, weil er dem Trainer beim Pokalsieg gegen Leverkusen bei der Auswechslung den Handschlag verweigerte. "Das ist eine Maßnahme für ein Spiel, ab Sonntag hat Boba wieder die Möglichkeit, in den Kader zu kommen", sagte Frontzeck.

Statistik: Beide Klubs erhielten in den bisherigen Duellen 14 Elfmeter. Davon verwandelte Gladbach alle, Lautern nur die Hälfte. Beide sind seit sieben Runden sieglos, in denen die Pfälzer einen Punkt holten, die Borussia zwei. Der FCK, der schon drei Niederlagen nach einer 1:0-Führung kassierte, verlor die letzten fünf Spiele und schoss dabei insgesamt nur zwei Tore. Gladbach traf in diesem Zeitraum zwar siebenmal, hat aber mit 27 Gegentoren, 15 davon in der halben Stunde nach der Pause, die schlechteste Abwehr. Lautern kassierte ein Drittel seiner 18 Gegentreffer durch gegnerische Joker.

1. FC Kaiserslautern - Borussia Mönchengladbach: Die Bilanz

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung