Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern - News und Gerüchte: Konrad Laimer lehnt Vertragsverlängerung bei RB Leipzig ab

Von Marcus Blumberg
Konrad Laimer will seinen Vertrag bei RB Leipzig nicht verlängern.

Offenbar steigen die Chancen des FC Bayern auf eine Verpflichtung von Mittelfeldspieler Konrad Laimer von RB Leipzig. Ein Trikot sorgt für Ärger und ein Plan für Sadio Mane in der Startelf der Münchner kursiert. Die News und Gerüchte zum FCB gibt es hier.

Hier gibt's die Bayern-News und -Gerüchte von gestern.

FC Bayern - Gerücht: Transferziel Konrad Laimer lehnt Vertragsverlängerung bei RB Leipzig ab

Der FC Bayern ist nach den bisherigen Transfers offenbar noch nicht fertig. Als nächstes könnte eine weitere Verstärkung fürs Mittelfeld in Person von Konrad Laimer folgen.

Der Österreicher in Diensten von RB Leipzig wird schon länger bei den Münchnern gehandelt. Nun berichtet der kicker, dass Laimer RB mitgeteilt habe, dass er seinen bis 2023 laufenden Vertrag nicht verlängern werde.

Das Magazin berichtet aber auch, dass Laimer bislang noch keinen Wechselwunsch intern kommuniziert habe. Dennoch scheint ein Abgang nun wahrscheinlich, da es bei RB Leipzig zur Klubpolitik gehört, dass Spieler nicht ablösefrei abgegeben werden sollen, was bei Laimer im kommenden Jahr der Fall wäre ohne neuen Kontrakt.

Und auch Bayern soll noch keinen Kontakt zu den Sachsen aufgenommen haben. Allerdings berichtet der italienische Transferexperte Fabrizio Romano, dass die Münchner sehr wohl großes Interesse am 25-Jährigen haben. Der kicker wiederum spekuliert, dass RB, das nach den Abgängen von Trainer Julian Nagelsmann sowie Dayot Upamecano und Marcel Sabitzer im vergangenen Sommer eher nicht mehr nach München verkaufen wolle, bei einer Ablöse in Höhe von 25 bis 30 Millionen Euro schwach werden könnte.

Laimer selbst hatte vor kurzem noch vielsagend geäußert, dass es "durchaus wohl möglich" sei, "dass ich nächste Saison nicht mehr in Leipzig spiele".

FC Bayern - News: Sondertrikot sorgt für Ärger unter Fans

Am Samstag überraschte der FC Bayern mit einem Sondertrikot, das die Designs der letzten zehn Meistertrikots ineinander vereint. Der Haken: Es wurde nur den knapp 300.000 Vereinsmitgliedern zum Kauf angeboten. Die Nachfrage war groß und es war schon nach wenigen Stunden ausverkauft.

Soweit, so simpel. Was folgte, waren jedoch Angebote auf dem Zweitmarkt bei eBay, die fast schon erwartungsgemäß zu Wucherpreisen führten. Dort lagen Gebote für das besondere Trikot schon am Sonntag teils bei über 700 Euro - verkauft wurde es ursprünglich zum gängen Trikot-Preis von 89,95 Euro (ohne Flock und Logos, die extra kosteten).

Ob der FC Bayern darauf reagiert, ist noch unklar.

FC Bayern - Gerücht: So wird mit Sadio Mane geplant

Dass Sadio Mane zum FC Bayern wechseln wird, ist mittlerweile bekannt. Sportvorstand Hasan Salihamidzic bestätigte den Deal am Freitag noch am Flughafen gegenüber Reportern mit den Worten: "Ja, er kommt."

Während eine Vorstellung erst am Mittwoch geplant sein soll, will der kicker schon wissen, wie Julian Nagelsmann mit dem Senegalesen plant. Dem Magazin zufolge sei Mane auf dem Flügel eingeplant - gegenüber von Kingsley Coman. Wer links beziehungsweise rechts agiert, scheint noch offen.

Als Ersatz für den wechselwilligen Robert Lewandowski sei Mane jedoch nicht eingeplant, obwohl er eben auch im Zentrum spielen kann, wie er unter anderem im Champions-League-Finale mit Liverpool jüngst demonstriert hat. Höchstens als temporärer Vertreter käme Mane in der Mitte des Angriffs in Frage beim Deutschen Meister.

Im Umkehrschluss hieße dieser Plan aber auch, dass sich somit die deutschen Nationalspieler Leroy Sane und auch Serge Gnabry, dessen Vertrag 2023 ausläuft, erstmal hinten anstellen müssten.

FC Bayern: Sommerfahrplan in der Übersicht

DatumGegnerAustragungsortWettbewerb
Mittwoch, 20. JuliD.C. UnitedAudi Field, Washington D.C. (USA)Testspiel
Samstag, 23. JuliManchester CityLambeau Field, Green Bay (USA)Testspiel
Samstag, 30. JuliRB LeipzigRed Bull Arena, LeipzigSupercup, Finale
Mittwoch, 31. AugustViktoria KölnSportpark Höhenberg, KölnDFB-Pokal, 1. Runde
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung