Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Kehrtwende? FCB denkt offenbar über Vertragsverlängerung mit Nübel nach

Von Tim Ursinus
Alexander Nübel könnte wohl doch eine Zukunft beim FC Bayern haben.

Alexander Nübel könnte wohl doch eine Zukunft beim FC Bayern haben. Robert Lewandowski ist außerdem der perfekte Profi. Alle News und Gerüchte über den FCB im Überblick.

Zu den News über den FC Bayern vom Vortag geht es hier entlang.

FC Bayern, Gerücht: Wird Nübel länger verliehen?

Alexander Nübel könnte offenbar doch eine Zukunft beim FC Bayern München haben. Wie der kicker berichtet, wären die Verantwortlichen bereit, den 2023 auslaufenden Leih-Vertrag des Keepers bis 2025 zu verlängern.

Zuletzt hatte alles danach ausgesehen, dass der noch bis nach der nächsten Saison an die AS Monaco verliehene Nübel den deutschen Rekordmeister noch vor seinem Vertragsende verlassen wird (2025). Der Grund: Hinter Manuel Neuer hat er nur wenig Chancen auf Spielzeit. Eine vorzeitige Rückkehr aus Frankreich ist wohl kein Thema.

Berater Stefan Backs hatte zuletzt eine Entscheidung um die Zukunft seines Schützlings angekündigt. "Ich gehe davon aus, dass er auch nächste Saison in Monaco spielt und Anfang 2023 dann eine Entscheidung über seine Zukunft beim FC Bayern fällt", teilte der Spielervermittler mit.

Dem Bericht zufolge ist allerdings eine weitere Saison an der Seite von Neuer, dessen 2023 auslaufendes Arbeitspapier auch verlängert werden soll, undenkbar. Deshalb soll Nübel um zwei weitere Jahre verliehen werden, um weiter Spielpraxis zu sammeln und sich als Nummer eins zu beweisen. Der kicker bestätigte zudem die Gerüchte, wonach Tottenham Hotspur großes Interesse an Nübel zeigen würde.

FC Bayern: Sportwissenschaftler schwärmt von Lewandowski

Professor Dr. Holger Broich, wissenschaftlicher Leiter und Leiter Fitness beim FC Bayern, hat in höchsten Tönen von Robert Lewandowski geschwärmt. Der Pole sei der perfekte Profi.

"Lewandowski ist wie Cristiano Ronaldo mit seiner Professionalität und in diesem Alter ein Vorbild. Unser Beitrag und sein Verhalten ergänzen sich optimal. Er hat ein gutes Eigengefühl und gibt uns ein sehr gutes Feedback", erklärte er im Gespräch mit dem kicker und führte aus: "Bei ihm sehe ich trotz seiner 33 Jahre immer noch eine extrem hohe Leistungsfähigkeit, Daten belegen diese absolute Fitness."

Auch andere Fußballer würden so eine Professionalität an den Tag legen. Ein weiteres Beispiel findet sich auch beim deutschen Rekordmeister. "Auch bei Manuel Neuer sehe ich absolut keinen Leistungsverlust", sagte Broich.

Bei Alphonso Davies, der in Folge einer Corona-Infektion unter einer Herzmuskelentzündung leidet, mahnte Broich zur Vorsicht. "Die Herz-Kreislauf-Thematik wurde durch Corona noch viel akuter. Eine Herzmuskelentzündung ist etwas sehr Schlimmes, wenn sie einen Athleten trifft", erklärte er.

Bei der "Post-COVID-Problematik" würden noch "viele Erkenntnisse" fehlen. "Deshalb ist allen Sportlern - Profis wie Amateuren - dringend anzuraten, nach einer COVID-Erkrankung höchst vorsichtig mit sportlichen Aktivitäten loszulegen. Es liegt inzwischen eine große Zahl hochkarätiger internationaler Studien vor, die wir aufmerksam verfolgen und in unserer Arbeit berücksichtigen", ergänzte Broich.

FC Bayern München trifft auf RB Salzburg

Für den FC Bayern geht es in dieser Woche in der Champions League weiter. Das Achtelfinal-Hinspiel gegen RB Salzburg steigt am Mittwoch in der Münchner Allianz Arena.

Während der FC Bayern das Achtelfinale mit sechs Siegen als souveräner Sieger der Gruppe E erreichte, zog Salzburg als Zweiter der Gruppe G in die K.o.-Runde ein.

FC Bayern München, Spielplan: Die kommenden Spiele

TerminWettbewerbGegner
Mittwoch, 16.02., 21 UhrChampions LeagueRB Salzburg (Auswärts)
Sonntag, 20.02., 15.30 UhrBundesligaSpVgg Greuther Fürth (Heim)
Samstag, 26.02., 18.30 UhrBundesligaEintracht Frankfurt (Auswärts)
Samstag, 05.03., 15.30 UhrBundesligaBayer Leverkusen (Heim)
Dienstag, 08.03., 21 UhrChampions LeagueRB Salzburg (Heim)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung