Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern: Talent Nemanja Motika wechselt zu Roter Stern Belgrad

Von Falko Blöding
Nemanja Motika wechselt nach Belgrad.

Sturmtalent Nemanja Motika verlässt den FC Bayern. Wie der Bundesliga-Rekordmeister am Mittwoch offiziell mitteilte, wechselt der 18-Jährige zu Roter Stern Belgrad. Auch der serbische Spitzenklub bestätigte den Transfer.

Bayerns Campus-Leiter Jochen Sauer kommentierte den Transfer: "Nemanja hat sich die letzten Jahre bei uns gut entwickelt und in dieser Saison viele Tore in der Regionalliga Bayern geschossen. Roter Stern kam nun mit einem Angebot für ihn auf uns zu, das er aus sportlichen Gründen unbedingt annehmen wollte." Sauer kündigte an, man werde Motikas Werdegang "sehr genau verfolgen."

Motika, der in der Offensive mehrere Positionen bekleiden kann, erzielte in der laufenden Saison für die FCB-Reserve in der Regionalliga 15 Treffer in 24 Spielen. Auch in der Youth League und im Junioren-DFB-Pokal netzte der Teenager.

2017 war er von Hertha BSC nach München gewechselt. Zu seinem Abgang sagte der U19-Nationalspieler Serbiens: "Ich hatte tolle viereinhalb Jahre in München. Ich habe als Spieler viel gelernt und möchte mich bei allen bedanken, die meinen Weg am FC Bayern Campus begleitet haben." In Belgrad habe er nun "die Chance, erstklassig zu spielen".

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung