Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern - Start einer langfristigen Partnerschaft: FCB eröffnet eigene Impf-Apotheke

Von SPOX
Oliver Kahn ist seit 1. Juli 2021 Vorstandsboss beim FC Bayern München

Ungewöhnliche Kooperation des Rekordmeisters: Zusammen mit einem Gesundheitsunternehmen gründet der FC Bayern eine "Gesundheitspartnerschaft" - inklusive Mini-Impfzentrum.

Mir der Eröffnung der "Noventi FC Bayern Apotheke" wurde am Donnerstag in den Stachus-Passagen von München der Startschuss für eine ganz besondere Kooperation des Rekordmeisters gegeben. Ab sofort kann man sich dort kostenlos impfen lassen, als kleiner Ansporn gibt es ein handsigniertes Trikot der Bayern zu gewinnen.

Einige prominente Gäste waren zur Veranstaltung geladen, unter anderem natürlich Bayerns Marketingchef Andreas Jung und Botschafter Giovane Elber. "Ich bin selbst dreimal geimpft und würde es auch zum vierten Mal machen lassen. Wenn man die Gelegenheit hat, muss man sich impfen lassen", sagte Elber.

Die Eröffnung der Apotheke soll aber lediglich den Startschuss für eine langfristige Partnerschaft zwischen den Münchenern und dem Gesundheitsunternehmen NOVENTI Health SE sein.

Bayerns Vorstandsvorsitzender Oliver Kahn erklärte in einer Pressemitteilung: "Unser neuer Gesundheitspartner NOVENTI leistet mit Impfen-in-Apotheken.de einen wertvollen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie. Wir als FC Bayern unterstützen diese Initiative sehr gerne, sie bietet eine weitere Möglichkeit, sich im Kampf gegen Corona zu engagieren."

In der Mitteilung der Bayern heißt es weiter: "Im Rahmen der Kooperation werden die Ärzte und Physiotherapeuten des deutschen Rekordmeisters bei zahlreichen gemeinsamen Aktionen und Events eng mit dem Gesundheitsunternehmen zusammenarbeiten."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung