Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern - News und Gerüchte: Drei deutsche Youngster auf der künftigen Einkaufsliste?

Von Marcus Blumberg
Hasan Salihamidzic und die Münchner sollen an einem Trio interessiert sein.

Der FC Bayern arbeitet im Hintergrund offenbar schon an Transfers von drei deutschen Jungstars. Derweil bereitet die Verletzung von Kingsley Coman im Supercup Sorgen. Die News und Gerüchte zum FCB gibt es hier.

Hier findet Ihr Bayern-News und des Vortages.

FC Bayern - Gerücht: Drei deutsche Youngster auf der künftigen Einkaufsliste

Während der FC Bayern noch immer nach Schnäppchen im aktuellen Transferfenster suchen soll, arbeiten die Verantwortlichen des Meisters offenbar schon hinter den Kulissen an langfristigen Verstärkungen.

Aus einem Bericht der Sport Bild geht hervor, dass besonders drei deutsche Jungprofis das Interesse der Bayern geweckt haben sollen. Die Rede ist von Mittelfeldmann Florian Neuhaus (Mönchengladbach/Vertrag bis 2024), Außenverteidiger Ridle Baku (Wolfsburg/Vertrag bis 2025) sowie Offensivspieler Florian Wirtz (Leverkusen/Vertrag bis 2026).

Bei allen drei Spielern sollen die Münchner über Mittelsmänner bereits ihr Interesse hinterlegt haben. Zudem will das Magazin erfahren haben, dass Wirtz über eine Ausstiegsklausel im Jahr 2023 verfüge. Gleiches gilt für Neuhaus im kommenden Sommer. Jene soll bei 40 Millionen Euro liegen. Baku wiederum habe keine Ausstiegsklausel, soll aber schon 2020 zu einem Wechsel an die Isar bereit gewesen sein.

Seinerzeit jedoch war den Bayern die von Mainz 05 geforderte Ablösesumme in Höhe von zehn Millionen Euro offenbar zu teuer. Stattdessen wurde Bouna Sarr für acht Millionen Euro aus Frankreich geholt. Letzterer setzte sich in München jedoch nicht durch und ist bis heute Reservist.

Ob es zu diesen Transfers eines Tages tatsächlich kommt, ist freilich unklar, für die aktuelle Spielzeit jedoch gilt offenbar weiter der Status Quo - solange keine Spieler abgegeben werden, wird es wohl auch keine allzu teuren Neuzugänge geben.

FC Bayern - News: Julian Nagelsmann erklärt Kingsley Comans Auswechslung

Kingsley Coman musste im Supercup gegen den BVB am Dienstag (3:1) früh in der zweiten Halbzeit ausgewechselt werden. Anschließend erklärte Trainer Julian Nagelsmann den Grund dafür.

"Beim King war es so, dass er einen aufstrahlenden Schmerz hatte, der in der Kabine ein bisschen schlimmer geworden ist. Wir wollten schauen, ob es besser wird, wenn er sich bewegt. Das hat man gleich gesehen, dass das nicht funktioniert hat", sagte Nagelsmann.

Über die Schwere der Verletzung machte der Trainer aber noch keine konkreten Angaben: "Ich habe noch kein Feedback von der medizinischen Abteilung", ließ Nagelsmann wissen.

Comans Einsatz im Spiel gegen den 1. FC Köln am Sonntag (17.30 Uhr live auf DAZN) ist damit ungewiss.

FC Bayern - Gerücht: Amine Adli zum Schnäppchenpreis nach München?

Wechselt Amine Adli (21) nun doch zum FC Bayern? Der französische Flügelspieler vom FC Toulouse wurde bereits vor kurzem mit den Münchnern in Verbindung gebracht. Nun könnte es konkreter werden.

Sky Sport News berichtet, dass die Münchner noch in dieser Woche ein Angebot an die Franzosen abgeben wollen. Der Sender berichtet, dass es offenbar möglich sein könnte, Adli für etwa die Hälfte der von Toulouse geforderten zehn Millionen Euro zu verpflichten, da dessen Vertrag bereits im kommenden Sommer ausläuft.

Allerdings bleibt abzuwarten, ob Adli die erhoffte vierte Top-Option auf dem Flügel sein könnte, denn in der Ligue 2 überzeugte er in der Vorsaison nur bedingt. In 33 Spielen kam er auf ganze 15 Scorerpunkte.

FC Bayern vs. BVB im DFL-Supercup

JahrMeisterPokalsieger/VizemeisterErgebnis
2021FC Bayern MünchenBorussia Dortmund3:1
2020FC Bayern MünchenBorussia Dortmund3:2
2019FC Bayern MünchenBorussia Dortmund0:2
2017FC Bayern MünchenBorussia Dortmund5:4 i.E.
2016FC Bayern MünchenBorussia Dortmund2:0
2014FC Bayern MünchenBorussia Dortmund0:2
2013FC Bayern MünchenBorussia Dortmund2:4
2012Borussia DortmundFC Bayern München1:2
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung