Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern - Dorsch über FCB-Zeit: “Regionalliga war nicht mein Anspruch”

Von Philipp Schmidt
Dorsch absolvierte für die Bayern nur ein Bundesligaspiel.

Niklas Dorsch spielte sich mit starken Leistungen in Belgien und der U21-EM ins Rampenlicht, nun wechselte er für sieben Millionen Euro nach Augsburg. Im kicker hat er über seine schwierige Zeit beim FC Bayern zurückgeblickt und dabei besonders von einem ehemaligen Bayern-Star geschwärmt.

"Ich bin ein gutes Beispiel dafür, dass es über Umwege gehen kann. Ich habe meine Jugend beim FC Bayern verbracht. Jeder Junge stellt sich dann natürlich auch vor, bei Bayern den Durchbruch zu schaffen. Aber das ist schwierig, das war es auch für mich", sagte Dorsch, der sich mit 14 Jahren der Bayern-Jugend anschloss, in sechs Jahren aber nicht über ein Bundesligaspiel (ein Tor) und 61 Einsätze für die zweite Mannschaft hinauskam.

Zwar habe Dorsch "bei den Profis mittrainiert, aber am Wochenende in der zweiten Mannschaft gespielt. Klar, über das Training kannst du dich auch weiterentwickeln, aber die wertvollsten Erfahrungen sammelst du im Spiel. Die Regionalliga war nicht mein Anspruch, ich wollte nach oben." Diesen Schritt ging er 2018 mit dem Wechsel zu Zweitligist Heidenheim, für den er 69-mal auflief, gefolgt von einem Jahr bei der KAA Gent.

Aus den Trainingseinheiten mit den Bayern-Stars habe er dennoch eine Menge mitgenommen und erinnert sich besonders gerne an einen Spieler zurück: "Fußballerisch, auch auf meine Position bezogen, war Thiago schon immer ein Spieler, zu dem ich aufgeschaut habe. Das ist absolute Weltklasse, da willst du natürlich hin. Diese Eleganz, wie er mit dem Ball umgeht, in welchen Räumen er sich bewegt. Ohne zu schauen, weiß er, was hinter ihm passiert. Das sind Fähigkeiten, die es nicht so oft gibt auf der Welt."

Seine steile Entwicklung will Dorsch beim FC Augsburg fortsetzen und sich so für die Nationalmannschaft empfehlen: "Ich habe in allen U-Teams gespielt. Da wäre es Quatsch, wenn ich sagen würde, es reicht jetzt. Ich will ganz oben ankommen." Der Mittelfeldspieler ist sich sicher: "Gute Leistung wird unter Hansi Flick auch belohnt."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung