Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München: Zwei Klubs buhlen wohl um Nübel - Stefan Ortega die neue Nummer zwei?

Von SPOX
Stefan Ortega liebäugelt weiterhin mit einem Wechsel zum FC Bayern.

Der FC Bayern München macht auf der Suche nach einer neuen Nummer zwei wohl ernst und würde gerne Stefan Ortega von Arminia Bielefeld verpflichten.

Laut kicker soll es längst Kontakt gegeben haben, wenngleich für den Keeper eine Ablösesumme fällig wird. Im Gegenzug könnte Alexander Nübel den Klub vorübergehend verlassen.

Da Ortega noch bis 2022 bei den Arminen unter Vertrag steht, soll der 28-Jährige rund fünf Millionen Euro kosten - angeblich kein Hindernis für den deutschen Rekordmeister. FCB-Ersatzkeeper Nübel könnte dann ausgeliehen werden.

Hier gibt es laut kicker mehrere Interessenten, am wahrscheinlichsten sei jedoch ein Wechsel zur AS Monaco unter Trainer Niko Kovac. Es würde sich um eine Ausleihe für zwei Jahre handeln. Auch der OSC Lille hätte Interesse und Bedarf, denn die etatmäßige Nummer eins Mike Maignan wechselt zur AC Mailand.

FC Bayern München: Auch Sven Ulreich im Gespräch

Bei einer Leihe wäre den Bayern bei Nübel wohl wichtig, dass er als mitspielender Torwart gefordert wird - ähnlich zu Manuel Neuers Spielstil in München.

Zuletzt war nach Informationen von SPOX und Goal aber auch eine Rückkehr von Sven Ulreich ein Thema, nachdem dieser seinen Vertrag beim Hamburger SV erst letzte Woche aufgelöst hatte.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung