Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern - News und Gerüchte: Transferziele Camavinga und Wijnaldum kommen wohl nicht

Von SPOX
Eduardo Camavinga hat sich offenbar für einen Wechsel zu PSG entschieden.

Der FC Bayern arbeitet weiter am Kader für die neue Saison, muss aber nun wohl von zwei potenziellen Zugängen fürs zentrale Mittelfeld Abstand nehmen. Derweil steht Hansi Flicks nächster Job fest. Die News und Gerüchte zum FCB gibt es hier.

Hier gibt es noch mehr News und Gerüchte zum FC Bayern.

FC Bayern - Gerücht: FCB-Transferziel Eduardo Camavinga entscheidet sich für PSG

Auf der Suche nach einer Alternative fürs zentrale Mittelfeld geht der FC Bayern wohl beim französischen Top-Talent Eduardo Camavinga leer aus. Wie RMC berichtet, soll sich der 18-Jährige von Stade Rennes grundsätzlich entschieden haben, zu Paris St.-Germain zu wechseln.

Die Entscheidung soll Camavinga seinem Klub bereits mitgeteilt haben. Dem Bericht zufolge soll Rennes dabei aber immer noch eine stattliche Ablösesumme fordern - von 100 Millionen Euro ist die Rede. Bislang suggerierten Gerüchte lediglich rund 35 bis 60 Millionen Euro als Ablöse. Camavingas Vertrag bei seinem Heimatklub läuft nur noch bis 2022.

Der FCB war in den vergangenen Monaten immer wieder mit Camavinga in Verbindung gebracht worden.

FC Bayern - Gerücht: Georginio Wijnaldum kommt nicht zum FCB

Zuletzt kursierten zudem Gerüchte, nach denen der FC Bayern seine Fühler nach Mittelfeldspieler Georginio Wijnaldum ausgestreckt habe. Der Niederländer ist ablösefrei und wurde am Sonntag vom FC Liverpool verabschiedet. Doch nach München geht er wohl nicht.

Vielmehr soll es den 30-Jährigen zum FC Barcelona ziehen, wo er laut dem italienischen Journalisten Fabrizio Romano einen Vertrag bis 2024 erhalten soll.

Und der FC Bayern? Der soll von sich aus abgesagt haben. Wie Sport1 berichtet, soll es zwar durchaus Interesse am Mittelfeldmann und Liebling von Jürgen Klopp gegeben haben, jedoch wäre ein Transfer aufgrund der Gehaltsforderungen sowie des möglichen Handgelds zu teuer gewesen für die aktuelle Transferstrategie der Münchner.

FC Bayern - News: Hansi Flick offiziell als Bundestrainer vorgestellt

Nun ist es amtlich! Der bisherige Bayern-Erfolgstrainer Hansi Flick (7 Titel in nicht mal zwei Jahren) wurde am Dienstag offiziell als Nachfolger von Bundestrainer Jogi Löw für die Zeit nach der anstehenden EM vorgestellt.

Flick erhält wie erwartet einen Vertrag bis zum Ende der Heim-EM 2024.

Eine ausführliche News zum Thema findet Ihr hier!

FC Bayern - News: Hermann Gerland spricht über seinen Abschied

"Tiger" Hermann Gerland wird den FC Bayern nach insgesamt 25 Jahren verlassen. Der bisherige Co-Trainer von Hansi Flick und einigen seiner Vorgänger sprach nun über die Gründe für den Abschied.

Der Welt verriet Gerland, dass "die Initiative von mir" ausgegangen war. "Ich bin auf Karl-Heinz Rummenigge zugegangen", sagte Gerland. Ganz aufhören wolle Gerland jedoch noch lange nicht: "Ich scherze immer: Ich werde bis 92 arbeiten, gehe dann erst in Altersteilzeit", ließ der 66-Jährige wissen.

Bundesliga: Die Tabelle nach 34 Spieltagen

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München3499:445578
2.RB Leipzig3460:322865
3.Borussia Dortmund3475:462964
4.Wolfsburg3461:372461
5.Eintracht Frankfurt3469:531660
6.Bayer Leverkusen3453:391452
7.1. FC Union Berlin3450:43750
8.Borussia M'gladbach3464:56849
9.VfB Stuttgart3456:55145
10.SC Freiburg3452:52045
11.TSG Hoffenheim3452:54-243
12.1. FSV Mainz 053439:56-1739
13.FC Augsburg3436:54-1836
14.Hertha BSC3441:52-1135
15.Arminia Bielefeld3426:52-2635
16.1. FC Köln3434:60-2633
17.Werder Bremen3436:57-2131
18.Schalke 043425:86-6116
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung