Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern - Hansi Flick warnt vor Überlastung der Spieler: "Irgendwann ist eine Grenze erreicht"

Von SPOX
Hansi Flick warnt vor einer Überlastung der Spieler durch die hohe Frequenz an nationalen und internationalen Spielen.

Hansi Flick beschäftigt sich dieser Tage nicht nur mit den anstehenden Aufgaben gegen RB Leipzig am Samstag (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) oder PSG in der Champions League am Dienstag. Auch die extreme Belastung der Spieler lässt ihn nicht los.

Angesprochen auf die drohende Überlastung der Nationalspieler nach der gerade beendeten Länderspielpause, schlug Flick auf einer Pressekonferenz am Karfreitag Alarm: "Grundsätzlich ist es schon so, dass die Spieler sehr hoch belastet sind - letzte Saison und auch diese Saison. Und es wird nächste Saison auch nicht anders werden, von daher wird dieser Kreislauf erstmal so weitergehen."

Ein Weg, dies zu kompensieren, sei Belastungssteuerung, doch dabei sieht Flick nicht nur die Vereine in der Pflicht: "Das gilt aber genauso für die Nationalmannschaften." Doch die Umsetzung dieses Mittels sei schwierig, da "jeder seine eigenen Ziele verfolgt".

Grundsätzlich sieht Flick aber die Gefahr, dass "irgendwann auch mal eine Grenze der Belastbarkeit der Spieler erreicht" sei, "gerade, wenn man auf diesem Niveau spielt. Und da sollte man sich schon Gedanken machen."

Flick fordert daher von den "Koryphäen" in FIFA und UEFA, "die richtigen Schritte" zu unternehmen, auch wenn er Verständnis für die aktuelle Lage habe. "Wir haben eine besondere Situation gerade, ohne Frage. Die Pandemie ist für alle eine besondere Herausforderung, aber man sollte schon mal gucken, was mit den Spielern so alles passiert."

FC Bayern: Die kommenden Spiele

WettbewerbDatumGegnerA/H
Bundesliga03.04.RB LeipzigA
Champions League07.04.PSGH
Bundesliga10.04.Union BerlinH
Champions League13.04.PSGA
Bundesliga17.04.VfL WolfsburgA
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung