Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern - Flick: Süle angeschlagen - Einsatzgarantie für Goretzka

Von SPOX
Hansi Flick wird zur Presse sprechen.

Vor dem Champions-League-Spiel bei Lazio Rom (Dienstag, 21 Uhr im LIVETICKER) haben FCB-Trainer Hansi Flick und Kingsley Coman zur Presse gesprochen. Flick gab Leon Goretzka eine Einsatzgarantie, dagegen ist Niklas Süle angeschlagen. Außerdem sprach er über die verschärften Corona-Maßnahmen beim FCB. Die PK könnt Ihr hier bei SPOX im Liveticker nachlesen.

Fällt beim FC Bayern der nächste Leistungsträger aus? Abwehrspieler Niklas Süle fehlte beim Abschlusstraining der Bayern. Hansi Flick klärte die Situation auf: "Wir haben einige Spieler, die etwas angeschlagen waren. Daher hat er heute nicht trainiert einen Pflegetag bekommen. Es ist wichtig, dass er morgen dabei ist. Und das wird er sein."

Außerdem sprach Flick über die Einsatzzeiten von Jamal Musiala. Der 17-Jährige, der noch in der Hinrunde mehrfach zum Einsatz kam, spielte in den letzten Wochen nur noch sporadisch. Grund dafür seien Leistungsschwankungen. "Es gibt in der Entwicklung von jungen Spielen immer gewisse Schwankungen", sagte Flick. "In den letzten Wochen gab es viel Trubel um seine Person. Manchmal im Training oder im Finale gegen Tigres hat er nicht so performt wie normal."

Für die Partie gegen Lazio Rom erhielt Leon Goretzka während dessen eine Einsatzgarantie. Flick zeigte sich überrascht über die aktuelle Verfassung des Mittelfeldspielers, der nach einer Coronaerkrankung gegen Frankfurt zurückkehrte und die komplette zweite Halbzeit absolvierte.

FC Bayern: Pressekonferenz mit Hansi Flick zum Nachlesen im Liveticker

PK-Ende.

Flick über die Verschärfung des Hygienekonzeptes:

"In der Sorge leben wir alle. Wir können nur die Dinge machen, die uns vorgeschrieben werden. Wir sind jeden Tag in der Testung. Am Spieltag um 7 Uhr gibt es eine Testung, damit müssen wir leben. Das sind die Dinge, die uns noch einige Zeit begleiten werden. Ansonsten gilt: Maske tragen, Abstand halten. Auch immer mal wieder die Hände waschen. Wir sind dort auf einem guten Weg. Es kann aber keiner voraussagen, ob noch etwas passieren wird. Wir wollen natürlich, dass wieder ein bisschen Ruhe einkehrt. Wir haben auch Personal, die zur Risikogruppe gehören. Die Leute müssen wir schützen."

Flick über Süle:

"Wir haben einige Spieler, die etwas angeschlagen waren. Daher hat er heute nicht trainiert und einen Pflegetag bekommen. Es ist wichtig, dass er morgen dabei ist. Und das wird er sein."

Flick über die wenigen Minuten von Musiala:

"Normal ist Jamal immer eine Option. Es gibt in der Entwicklung von jungen Spielen immer gewisse Schwankungen. Er ist sehr gut in die Runde reinkommen. In den letzten Wochen gab es viel Trubel um seine Person. Manchmal im Training oder im Finale gegen Tigres hat er nicht so performt wie normal. Aber er ist auf einem guten Weg und natürlich eine Option für morgen."

Flick über eine Trainerkarriere von Klose:

"Die Trainerausbildung nimmt ihm im Moment sehr viel Zeit weg. Das war aber so im Vorfeld geplant. Er kriegt genug Zeit, um seine Ausbildung zu machen. Er möchte natürlich gut abschließen. Da geben ihm die Freiheit, die er braucht."

Flick über die Lazio-Vergangenheit von Miroslav Klose und seine Erwartungen an den Gegner:

"Man hat die Spiele gegen Dortmund noch im Hinterkopf, dort haben sie gut gespielt. Miro kann immer helfen, nicht nur gegen Lazio. Er hat immer einen guten Input. Er hat mit manchen Spielern noch gespielt und den Trainer kennt er auch noch aus seiner Zeit."

Flick über Wachsamkeit:

"Ich will keine Ausreden suchen, aber wir wissen, was in den letzten Tagen passiert ist. Ich will natürlich, dass meine Mannschaft von Anfang an wach ist, das hat sie auch oft gezeigt. Wir haben eine Idee, wie wir Fußball spielen. Das wollen wir auch wieder von Anfang an spielen. Ich habe Urvertrauen, dass die Mannschaft das am Dienstag umsetzt."

Flick über Süle:

"Niklas Süle war angeschlagen und hat nicht trainiert. Für morgen brauchen wir die Spieler zu 100 Prozent fit. Wie wir spielen, ist noch nicht abgeschlossen. Von daher ist es auch eine Option, dass Joshua morgen hinten rechts spielt."

Flick über Goretzka:

"Leon kam nach zwei Wochen Corona-Erkrankung zurück. Wir haben uns erkundet, wie es bei anderen war. Man darf das nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wir haben ihn und Javi sehr genau danach untersucht. Wir hatten eingeplant, dass er eigentlich nur 30 Minuten spielt. Gegen Lazio wird er von Anfang spielen. Es war sehr erfreulich, dass er die ganze zweite Hälfte durchgehalten hat."

Flick über die aktuelle Form:

"Ich bin keiner, der irgendwelche Ausreden sucht. Wir müssen die Spiele analysieren. Die erste Halbzeit gegen Bielefeld und Frankfurt war nicht gut, mit der zweite Hälfte können wir zufrieden sein. Es stimmt, wenn die Champions League beginnt, müssen wir gucken, dass wir dort in Topform sind. In den letzten Wochen hatten wir eine sehr hohe Belastung und viele Spiele, zudem ist der ein oder andere Spieler ausgefallen. Ich blicke aber positiv nach vorne. Wir haben nun ein besonderes Spiel in der Champions League. Da erwarte ich auch, dass die Mannschaft dementsprechend motiviert ist."

Das war auch schon wieder von Kingsley Coman, gleich ist Hansi Flick an der Reihe.

FC Bayern: Pressekonferenz mit Kingsley Coman zum Nachlesen im Liveticker

Coman über die vielen Rückstände:

"Die Reisen waren sehr anstrengend, zudem waren viele Spieler entweder mit Corona oder wegen Verletzungen außer Gefecht. Ich denke, es lag auch an der Müdigkeit. Aber morgen ist Champions League und wir werden alles geben, um dieses Spiel zu gewinnen."

Coman über die Veränderung seit seinem Tor im CL-Finale:

"Ich denke, es hat sich nicht viel geändert. Ich habe aber noch mehr Selbstvertrauen. Ich denke, dass ich bereits vor dem Finale eine wichtige Position in der Mannschaft hatte."

Coman über Coretin Tolisso:

"Ich habe schon mit dem Trainer über ihn gesprochen. Ich war schon oft in seiner Position und weiß, wie schwierig es ist, zurückzukommen. Man muss immer das Maximum geben, um dort wieder rauszukommen. Jeder ist hier professionell."

Coman über die Corona-Regeln:

"Es gibt viele Regeln, sehr viele Vorschriften, das ist aber Teil unseres Lebens und unser Job. Es ist notwendig, damit wir weiterspielen können."

FC Bayern: Pressekonferenz mit Hansi Flick und Kingsley Coman heute im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn:

Große Sorgen macht dem FC Bayern aktuell die Corona-Situation. Nach Thomas Müller wurde auch Benjamin Pavard in kürzester Zeit positiv getestet. Demnach müssen die FCB-Profis nun auf viele Dinge verzichten, unter anderem sollen sie laut Bild-Infos nicht mehr einkaufen gehen. Hier gibt es mehr dazu.

Vor Beginn:

Nach dem Training brauchen die Bayern wohl noch etwas mehr Pause. 13.45 Uhr ist der neue Start der PK.

Vor Beginn:

Die Bayern haben bereits das Abschlusstraining absolviert. Um 16.30 Uhr erfolgt dann der Abflug nach Rom.

Vor Beginn:

Flick wird sich neben dem Ausblick auf die Partie gegen Lazio auch zur personellen Situation äußern. Spielt Leon Goretzka von Anfang an und wann steht Thomas Müller wieder zur Verfügung? Das werden zwei Fragen sein.

Vor Beginn:

Neben FCB-Trainer Hansi Flick wird auch Kingsley Coman zur Presse sprechen.

Vor Beginn:

Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker. Die PK beginnt um 13.30 Uhr.

FC Bayern: Pressekonferenz mit Hansi Flick und Kingsley Coman im TV und Livestream

Die Pressekonferenz des FC Bayern könnt Ihr live im TV und Livestream verfolgen. Sky Sport News HD ist ab 13.30 Uhr live dabei. Außerdem wird ein kostenfreier Livestream angeboten.

Zudem hat auch der FC Bayern selbst eine Übertragung im Angebot. Auf fcbayern.com steht ein Livestream zum Abruf bereit, der ebenso im YouTube-Channel des FCB zu finden ist.

FC Bayern: Die kommenden Spiele

Nach dem Lazio-Spiel empfängt der FC Bayern den 1. FC Köln.

DatumWettbewerbGegnerOrt
23.02.2021Champions LeagueLazio RomA
27.02.2021Bundesliga1. FC KölnH
06.03.2021BundesligaBorussia DortmundH
Werbung
Werbung