Cookie-Einstellungen
Fussball

Robert Lewandowski plant langfristigen Verbleib beim FC Bayern München und hat Kimmich als Weltfußballer im Kopf

Von SPOX
Robert Lewandowski vom FC Bayern.

Robert Lewandowski (32) plant seine langfristige Zukunft beim FC Bayern München und kann sich insofern auch eine Verlängerung seines 2023 auslaufenden Vertrags vorstellen. Außerdem gab er eine Prognose ab, welcher Bayern-Spieler ihn langfristig als Weltfußballer ablösen könnte.

"Ich fühle mich beim FC Bayern sehr gut, ich denke nicht über einen Wechsel oder eine Veränderung in meinem Leben nach", sagte Lewandowski der SportBild. "Mein Verein, der FC Bayern, ist der Beste der Welt."

Seit seinem Wechsel von Borussia Dortmund zum FC Bayern 2014 wurde der Stürmer immer wieder mit einem Transfer zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Letztlich entschied er sich aber stets für einen Verbleib - und wurde dafür in der vergangenen Saison mit dem Triple und der persönlichen Auszeichnung zum FIFA-Weltfußballer belohnt.

Lewandowski ist der erste Bundesligaspieler, dem diese Ehre zuteil wurde. Der einzige deutsche Weltfußballer war 1991 Lothar Matthäus, damals für Inter Mailand aktiv. Laut Lewandowski könnte ihm sein Teamkollege Joshua Kimmich nachfolgen. "Ich traue das Jo zu", sagte er.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung