Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München - David Alaba verrät: "Wurde gefragt, ob ich mir einen Tausch vorstellen könnte"

Von SPOX
David Alabas Vertrag bei den Bayern läuft nur noch bis zum Sommer 2021.

Der FC Bayern München wollte David Alaba im Frühjahr offenbar in einen Spielertausch integrieren - was dieser jedoch verweigerte. Die Verhandlungen über eine Verlängerung seines 2021 auslaufenden Vertrags sind mit Ende Oktober geplatzt.

"Nach dem zweiten oder dritten Gespräch habe ich einen Anruf bekommen und wurde gefragt, ob ich mir einen Tausch vorstellen könnte. Wo ich dann sage: Das ist dann irgendwo ein Schlag ins Gesicht", sagte Alaba nach seiner Erklärung bei der Pressekonferenz gegenüber Sky.

"Dieser Respekt und die Wertschätzung, wonach ich gesucht habe, haben mir gefehlt. Es lief schon, als die Verhandlungen begonnen haben, nicht in die richtige Richtung. Das war vor einem Jahr. In Zeiten, in denen Corona noch sehr weit weg war", erklärte er weiter.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge ging es um ein mögliches Tauschgeschäft mit Manchester City. Der FC Bayern arbeitete damals an einer Verpflichtung von Leroy Sane, der nach langen Verhandlungen im Sommer schließlich ohne Tausch nach München wechselte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung