-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München - News und Gerüchte: Rummenigge erwartet nach Triple-Gewinn "sehr anspruchsvolle Saison"

Von SPOX
Mammutprogramm nach Triple-Gewinn: Karl-Heinz Rummenigge prognostiziert dem FC Bayern eine anspruchsvolle Saison.

Den FC Bayern München erwartet nach dem Triple-Gewinn ein Mammutprogramm in puncto Spielplan. Das weiß auch der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge. Jerome Boateng will seinen Vertrag beim deutschen Rekordmeister, der noch bis 2021 läuft, erfüllen. Robert Lewandowski kann derweil auf "die Saison seines Lebens" zurückblicken. Aktuelle News und Gerüchte rund um den FC Bayern.

FC Bayern - Spielplan: Rummenigge erwartet "anspruchsvolle Saison"

Den FC Bayern München erwartet in der kommenden Saison nach dem Triple-Gewinn ein dicht getakteter Terminkalender mit bis zu 57 Pflichtspielen binnen 260 Tagen. Das sieht auch Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge kritisch. "Wir müssen uns darauf vorbereiten, dass es eine sehr anspruchsvolle Saison wird", sagte Rummenigge der Welt am Sonntag: "Die Mannschaft wird fast die ganze Saison im Dreitagesrhythmus spielen, der Kalender ist dicht gedrängt."

Auch deshalb sei es schwierig, die Erfolge zu bestätigen und eine neue bayerische Ära auf internationaler Ebene "lange fortzusetzen". Die Bayern seien nach dem Gewinn der Champions League "in gewisser Weise Vorbild" und "jetzt die Benchmark in Europa", allerdings "auch diejenigen, die gejagt werden", führte der 64-Jährige aus. "Dadurch haben wir eine große Verantwortung uns selbst gegenüber, aber auch gegenüber dem deutschen Fußball. Jetzt bewundert uns ganz Europa, vorher war es der FC Liverpool, davor Real Madrid."

Auch aus finanzieller Sicht erwartet Rummenigge eine "herausfordernde Saison". Man müsse "hart und gut arbeiten, um mit einem blauen Auge aus dieser Corona-Problematik herauszukommen."

FC Bayern: Spielplan zu Saisonbeginn nach dem Triple-Gewinn

WettbewerbDatumGegnerOrt
Bundesliga18. September 2020Schalke 04H
UEFA Super Cup24. September 2020FC SevillaN
Bundesliga27. September 2020TSG 1899 HoffenheimA
DFL Supercup30. September 2020Borussia DortmundH
Bundesliga04. Oktober 2020Hertha BSCH

FC Bayern - Transfers: Thiago und Javi Martinez vor Abschied

Karl-Heinz Rumnenigge hat zudem bestätigt, dass Thiago und auch Javi Martinez den FC Bayern München in diesem Sommer verlassen werden. In Thiagos Fall rechne Rummenigge mit einem offiziellen Angebot des FC Liverpool "in diesen Tagen". Für den Spanier sei es wichtig gewesen, "dass er gezeigt hat, dass er in den großen Spielen sehr wohl top spielen kann.". Sollte der 29-Jährige tatsächlich gehen, "ist es ein Abgang, der schon etwas schmerzt".

Auch Martinez befasse sich nach Angaben Rummenigges damit, "uns zu verlassen". Der Vertrag des defensiven Mittelfeldspielers gelte zwar noch ein weiteres Jahr, allerdings habe man von Vereinsseite ihm zu verstehen gegeben, "dass wir ihm keine Steine in den Weg legen."

Boateng spricht über Verbleib beim FC Bayern: "Den Weg unter Hansi Flick weiter gehen"

Jerome Boateng will seinen Vertrag beim FC Bayern München erfüllen und kann sich sogar eine Verlängerung seines noch bis 2021 laufenden Kontrakts vorstellen. "Gespräche über meinen Vertrag hinaus gab es noch nicht. Für mich ist aber klar, dass ich gerne den Weg unter Hansi Flick weiter gehen werde", sagte Boateng im Gespräch mit der Bild am Sonntag. Er sei sich sicher, dass wir auch im nächsten Jahr mit dieser Mannschaft viel erreichen können. Da will ich wieder ein Teil davon sein".

Boateng galt beim deutschen Rekordmeister bereits zweimal in jüngster Vergangenheit als Verkaufskandidat. Von seiner Rolle als Dauerreservist erlöste ihn erst Hansi Flick, der Boateng nach seiner Beförderung zum Cheftrainer wieder zum Stammspieler machte. Der 31-Jährige überzeugte anschließend neben David Alaba in der Innenverteidigung auf ganzer Linie. Hier geht's zur ausführlichen News.

FC Bayern, News: Lewandowski? "Die beste Saison seines Lebens"

Karl-Heinz Rummenigge hat erneut betont, dass der Weltfußballer des Jahres 2020 nur Robert Lewandowski heißen kann. Der Pole, der in der abgelaufenen Spielzeit in allen drei Wettbewerben (Bundesliga, DFB-Pokal, Champions League) der beste Torjäger war, verdiene es "wie kein anderer", den Ballon d'Or zu gewinnen. "Er hat die Saison seines Lebens gespielt und er lebt Bayern München", sagte Rummenigge. Hier geht's zur ausführlichen News.

Robert Lewandowski: Spielerstatistiken beim FC Bayern 2019/20

WettbewerbSpieleToreTorvorlagen
Bundesliga31344
DFB-Pokal56-
Champions League10156
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung