Fussball

FC Bayern München angeblich an Hector Bellerin von Arsenal interessiert - Konkurrenz von PSG und Juventus

Von SPOX
Hat angeblich das Interesse des FC Bayern München geweckt: Hector Bellerin.

Der FC Bayern hat angeblich ein Auge auf Rechtsverteidiger Hector Bellerin vom FC Arsenal geworfen. Wie der Daily Express berichtet, sollen neben den Münchnern auch Paris Saint-Germain und Juventus Interesse an dem Spanier bekundet haben.

Mit Cedric Soares vom FC Southampton statteten die Gunners zuletzt einen möglichen Ersatz für Bellerin mit einem Vertrag bis 2024 aus. Laut Express könnte ein Abschied des 25-jährigen Bellerin nach der Verpflichtung von Soares Fahrt aufnehmen. Als mögliche Ablöse werden rund 30 Millionen Euro gehandelt.

Bellerin wechselte im Jahr 2011 für eine halbe Million Euro aus der berühmten La-Masia-Akademie des FC Barcelona nach Nordlondon und holte mit den Gunners seitdem zweimal den FA-Cup sowie den Community Shield. Nach einem Kreuzbandriss in der vergangenen Saison plagen den Spanier auch in der laufenden Saison einige Verletzungsprobleme, weshalb er aktuell nur auf ein Tor in 13 Liga-Einsätzen kommt.

Beim deutschen Rekordmeister soll jedoch bei der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger der Fokus nach wie vor auf Sergino Dest (19) von Ajax Amsterdam liegen. Der US-Nationalspieler debütierte erst 2019 bei den Profis, nachdem er sämtliche Ajax-Jugendmannschaften durchlaufen hatte. Eine 20-Millionen-Offerte des FCB soll Ajax jedoch zunächst abgelehnt haben.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung