Fussball

FC Bayern München - Meisterfeier, Pokalfinale, Champions League: So sieht der Zeit- und Spielplan des FCB aus

Von SPOX
Jubel, Trubel, Heiterkeit: Der FC Bayern Mpnchen und Thomas Müller feierten am Dienstagabend den Gewinn der achten Deutschen Meisterschaft.

Der FC Bayern München hat am Dienstag die achte Meisterschaft in Folge mit einem glanzlosen 1:0-Sieg bei Werder Bremen eingefahren. Kurz nach Abpfiff stellte Trainer Hans-Dieter Flick jedoch klar, dass die Meisterschale nicht die einzige Trophäe sein soll, die die Münchner in dieser durch das Coronavirus geprägte Spielzeit in den Himmel stemmen wollen. Der Weg dorthin ist zumindest zeitllich noch ein langer. Ein Überblick über den weiteren Verlauf der Bayern-Spielzeit.

Am Ende war Hansi Flick hochzufrieden. Nicht unbedingt wegen der etwas dürftigen Darbietung seiner Mannschaft am Dienstagabend in Bremen, sondern wegen dieser so starken Rückrunde, an deren Ende der FC Bayern wieder einmal vorzeitig Meister ist.

"Es ist sensationell, was wir in den letzten Monaten für einen Fußball gespielt haben. Man spürt Leidenschaft, Spielfreude und Kampfgeist, auch heute nach dem Platzverweis", sagte Flick nach dem Spiel. Der Gewinn des achten Titels in Folge sei jedoch lediglich ein "erster Schritt".

Ein "großer" zweifelsfrei, aber man habe eben noch das Pokalfinale gegen Bayer Leverkusen am 4. Juli "als nächstes Ziel" und auch in der Champions League werden dem deutschen Rekordmeister recht große Chancen eingeräumt. Klar sei aber auch, erklärte Flick, "die Champions League kann man nicht planen, es wird schwer genug, erstmal die Spiele gegen Chelsea zu überstehen und dann schauen wir, was da kommt. Es wird nur ein Spiel sein, da müssen wir auf den Punkt fit sein".

FC Bayern in der Champions League gegen Chelsea wohl am 6. August

Stattfinden soll dieses Spiel Anfang August, nach kicker-Informationen genauer gesagt am 6. August. "Ob wir das in München spielen können oder auf neutralem Platz spielen müssen, ist noch nicht bekannt", sagte Karl-Heinz Rummenigge am Dienstagabend bei Sky.

Zwischen dem Pokalfinale am 4. Juli gegen Leverkusen und dem Spiel gegen Chelsea, das entgegen Rummenigges Anmerkungen höchstwahrscheinlich in der Münchner Allianz Arena stattfinden wird, liegen jedoch etwas mehr als vier Wochen. Wie also die gute Form der Bundesliga-Endphase konservieren? Zunächst einmal sollen sich die Bayern-Stars etwas erholen, betonte Rummenigge.

"Der Trainer wird, so wie es jetzt aussieht, den Spielern einen Kurzurlaub von zwölf Tagen genehmigen", erklärte der 64 Jahre alte Vorstandsvorsitzende. Anschließend, so berichtete der kicker am vergangenen Wochenende, starte der FCB das Projekt "Königsklasse" wie vor dem Bundesliga-Re-Start mit Cyber-Training in der ersten Woche, weil in dieser Periode die Spieler nach dem Urlaub dreimal getestet werden sollen.

FC Bayern: Meisterfeier? "Leider ohne Spielerfrauen"

Negative Testergebnisse vorausgesetzt, soll anschließend das Mannschaftstraining wieder aufgenommen werden. Sollte der FC Bayern nach dem 3:0-Hinspielsieg an der Stamford Bridge im Februar erwartungsgemäß ins Viertelfinale der Champions League einziehen, wird er vor Mitte August wohl nach Lissabon reisen.

Dort sollen die Viertel- (ab 10. August) und Halbfinalspiele (18./19. August) und auch das Finale der Königsklasse ausgetragen werden. Hin- und Rückspiele soll es in der Runde der letzten acht und vier Teams nicht geben. Das Finale findet wohl am 23. August statt. Ein endgültiger Beschluss des Zeitplans seitens der UEFA wird bei der Sitzung des Exekutivkomitees am 17. und 18. Juni gefasst.

Bis dahin herrscht auch bei den Bayern noch eine gewisse Planungsunsicherheit. Eine Unsicherheit, die der FCB zumindest auf Bundesliga-Ebene spätestens seit Dienstagabend nicht mehr hat. Auch das für gewöhnlich konfettiregen-behaftete Prozedere der Meisterschalenübergabe sei bereits geregelt, wie Rummenigge erklärte.

"Die Absprache mit der DFL ist so, dass wir die Meisterschale nach dem 34. Spieltag in Wolfsburg überreicht bekommen", sagte er. Anschließend werde es noch "eine kleine Meisterfeier" im Stadion geben, "im ganz kleinen Kreis leider auch ohne Frauen. Das erlaubt das medizinische Konzept der DFL nicht".

FC Bayern München: Zeit- und Spielplan für die Rest-Saison

DatumTermin
20. Juni 2020, 15.30 Uhr33. Spieltag der Bundesliga (Gegner: Freiburg)
27. Juni 2020, 15.30 Uhr34. Spieltag der Bundesliga (Gegner: Wolsburg)
04. Juli 2020, 20.00 UhrDFB-Pokalfinale (Gegner Leverkusen)
05. Juli bis 16. JuliKurzurlaub
17. Juli 2020Aufnahme des Cyber-Trainings
24. Juli 2020Einstieg ins Mannschaftstraining
06. August 2020Champions-League-Achtelfinale (Gegner Chelsea)
10. August 2020mögl. Champions-League-Viertelfinale
18./19. August 2020mögl. Champions-League-Halbfinale
23. August 2020mögl. Champions-League-Finale

 

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung