Fussball

FC Bayern: Hasan Salihamidzic legte offenbar bei fünf Transfers sein Veto ein

Von SPOX
Hasan Salihamidzic blockierte wohl einige Transfers.

Als Sportdirektor hat Hasan Salihamidzic beim FC Bayern in Sachen Transfers ein Wörtchen mitzureden. Fünf Spieler fielen dabei wohl durchs Raster.

Hasan Salihamidzic hat in der jüngeren Vergangenheit als Sportdirektor des FC Bayern München offenbar bei fünf potenziellen Transfers sein Veto eingelegt. Das berichtet der kicker.

Dass der 43-Jährige lieber Leroy Sane als Timo Werner im Trikot des deutschen Rekordmeisters sehen will, ist längst kein Geheimnis mehr.

Vor BVB-Wechsel: Thorgan Hazard Thema bei den Bayern?

Doch dem Bericht zufolge setzte sich der ehemalige Profi auch durch, als mögliche Transfers von Ante Rebic (mittlerweile AC Mailand), Luka Jovic (mittlerweile Real Madrid), Kevin Vogt (mittlerweile Werder Bremen) oder auch Thorgan Hazard (mittlerweile Borussia Dortmund) nach München diskutiert wurden.

Salihamidzics Ansatz bei Transfers laut dem kicker? Gute Spieler seien "nicht gut genug für die internationalen Topansprüche" des FCB.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung