Fussball

FC Bayern: Die Pressekonferenz mit Hansi Flick vor dem Düsseldorf-Spiel zum Nachlesen

Von SPOX
Hansi Flick ist seit November 2019 Bayern-Coach.

Vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf (Sa., 18.30 Uhr im Liveticker) hat sich Bayern-Trainer Hansi Flick zur personellen Situation beim Rekordmeister sowie der Situation seines früheren Nationalmannschaftsschützlings Mario Götze bei Borussia Dortmund geäußert.

Die Pressekonferenz mit Flick gibt es hier zum Nachlesen.

Das war's: Die PK ist beendet und Flick verabschiedet sich von den Journalisten.

Flick über den neuen "Workflow" nach der Corona-Pause: "Die Mannschaft ist nur sehr kurz hier an der Säbener, das ist die Vorgabe. Sie kommen kurz vor dem Training und dann fahren sie danach wieder. Es spielt sich vieles nur auf dem Platz auf, wir haben eigentlich nur das Training und das Spiel gemeinsam. Daher brauchen wir im Training enorm hohe Qualität, um für die Spiele gut gewappnet zu sein. Die alltäglichen Dinge, wie die Analyse, haben sich schon verändert. Man kann Spieler nicht reinholen und mit ihnen etwas besprechen. Das macht man jetzt eher auf dem Platz und macht dafür den Vorhang zu"

Flick über Niklas Süle und die restlichen Verletzten: "Bei Thiago denke ich, dass er am schnellsten zurückkommt. Man muss je nach Belastung immer abwarten, wie die Muskulatur reagiert. Niklas ist auf einem sehr gutem Level, aber es geht Step bei Step. Bei Philippe ist es ähnlich, aber wir müssen immer sehen, wie er auf steigende Belastung reagiert. Wir wären alle froh, wenn sie wieder dabei wären. Bei Tolisso muss man ebenfalls abwarten. Es wird besser. Aber die medizinische Abteilung macht auch mit ihm Pläne. Wir gehen bei allen kein Risiko ein."

Flick über die ligaweit nur fünf Heimsiege seit dem Re-Start: "Wir haben unser Spiel ja gewonnen, also sehe ich das nicht so negativ. Das Spiel gegen die Fortuna wird sehr schwer, aber wir wollen nach dem wichtigen Sieg in Dortmund nachlegen."

Hansi Flick stärkt BVB-Spieler Mario Götze den Rücken

Flick über Robert Lewandowskis Tor-Flaute gegen Düsseldorf: "Robert weiß genau um die Statistik, dass er noch nicht gegen Düsseldorf getroffen hat. Er will genauso wie immer ein Tor schießen. Für uns ich zuerst wichtig, dass wir gut stehen und uns Chancen kreieren können. Wenn wir dann gewinnen und er ein Tor macht, wäre es umso besser."

Flick über seinen früheren Nationalmannschaftsschützling Mario Götze: "Er ist ein begnadeter Fußballer. Ich wünsche ihm, dass er verletzungsfrei bleibt und die Jahre, die er noch vor sich hat, so gut wie möglich nutzt."

Flick über die Champions League: "Damit befassen wir uns jetzt nicht. Die Konzentration liegt auf der Bundesliga und dem DFB-Pokal. Bei der Champions League stehen ja noch gar keine Termine fest."

Flick über die körperliche Verfassung seines Teams: "Natürlich hatte man Bedenken, wie die Spieler das wegstecken. Die Wettkampfbelastung war im Training nicht so gut nachzustellen. Aber wenn ich die bisherigen Spiele und heute sehe, ist die Mannschaft ganz gut im Soll. Ich bin zufrieden. Ich muss ein Riesen-Kompliment an unseren Staff machen. Sie haben die Mannschaft super darauf vorbereitet, was kommt. Wir wollten immer topfit sein, wenn es wieder los geht."

FC Bayern: Hansi Flick will sich nicht mit Jupp Heynckes vergleichen

Flick über das Personal: "Bei Thiago wird es leider nicht reichen. Über die Aufstellung entscheide ich morgen nach dem Anschwitzen."

Flick über das Spiel gegen Düsseldorf: "Für uns ist es wichtig, genauso wie in den anderen Spielen zu punkten. Düsseldorf spielt auch mit dem Ball einen guten Fußball. Es ist volle Konzentration gefragt. Das müssen wir unterbinden und voll da sein."

Flick über die Vergleiche mit Jupp Heynckes: "Es ist immer gut, wenn man sich selbst treu bleibt. Es gibt aber natürlich Menschen, die einen inspirieren. Jupp Heynckes hat das getan. Ich möchte mich aber nicht mit ihm vergleichen. Ich bin erst seit November im Amt. Er hat über Jahre hinweg erfolgreich gearbeitet."

FC Bayern: Pressekonferenz mit Hansi Flick im Liveticker

Vor Beginn: Los geht's. Flick betritt den Pressesaal und wird sich nun den Fragen der Medienvertreter stellen.

Vor Beginn: Übereinstimmenden Medienberichten zufolge scheint Thiago aber nicht fit zu werden. Der Spanier plagt sich seit knapp zwei Wochen mit Adduktorenproblemen herum.

Vor Beginn: Wie immer wird Flick erklären, welche Spieler gegen Düsseldorf einsatzbereit sein werden. Wird Thiago wieder zum Kader gehören oder kommt die Partie am Samstag für ihn noch zu früh?

Vor Beginn: Herzlich willkommen zur Pressekonferenz. Um 14 Uhr wird Hansi Flick per Zoom zur Presse sprechen. SPOX ist mit dabei und versorgt Euch hier mit den wichtigsten Aussagen des 55-Jährigen.

FCB: Pressekonferenz mit Hansi Flick im TV und Livestream

Die Pressekonferenz wird nicht live übertragen, da diese in einer Online-Schalte stattfindet. Der FC Bayern wird aber im Laufe des Tages die PK auf seinen Kanälen hochladen.

FC Bayern: Die ausstehenden Gegner in der Bundesliga

SpieltagGegnerH/A
29Fortuna DüsseldorfH
30Bayer LeverkusenA
31Borussia MönchengladbachH
32Werder BremenA
33SC FreiburgH
34VfL WolfsburgA
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung