Fussball

FC Bayern München - Rummenigge überzeugt von Neuer-Verlängerung: "Werden glückliche Lösung finden"

Von SPOX
Gehen sie wieder Schritte aufeinander zu? Zuletzt schienen die Fronten zwischen Manuel Neuer und dem Bayern-Vorstand un Kalr-Heinz Rummenigge in der Causa Vertragsverlängerung verhärtet.

Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge ist trotz Manuel Neuers öffentlicher Kritik an den Verantwortlichen des FC Bayern München davon überzeugt, dass der Torhüter seinen Ende Juni 2021 auslaufenden Vertrag an der Säbener Straße verlängern wird.

"Wir wissen, was beide aneinander haben. Und ich bin unter diesen Voraussetzungen optimistisch, dass wir am Ende des Tages eine für beide Seiten glückliche Lösung finden werden und Manuel Neuer einen neuen Vertrag unterschreiben wird", sagte Rummenigge am Montag im Interview mit der Bild.

Im Zuge der sich weiterhin ziehenden Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung hatte sich Neuer im Interview mit der Bild am Sonntag tags zuvor über mangelnde Wertschätzung beklagt. Dass Details, "die oft nicht einmal stimmen", aus den Gesprächen an die Öffentlichkeit gelangten, ärgere ihn, betonte der 34-jährige Nationalkeeper: "Das kenne ich so nicht beim FC Bayern." Damit spielte er darauf an, dass die Bild zuletzt berichtete, Neuer habe ein Jahresgahelt von 20 Millionen Euro für das neue Arbeitspapier gefordert.

FC Bayern - Rummenigge über Neuer: "Wir haben den weltbesten Torhüter"

Rummenigge wollte am Montag noch kein Statement zu Neuers Kritik abgeben: "Er hat ja gestern erst das Interview gegeben, wir konnten ja nicht so schnell darauf reagieren", sagte er. Stattdessen lobte er Neuer in höchsten Tönen: "Wir haben den weltbesten Torhüter im Tor stehen, mit dem wir alles gewonnen haben."

Neuer, der 2011 vom FC Schalke an die Isar gewechselt war, bekommt mit Alexander Nübel ab kommender Saison einen neuen Konkurrenten um den Posten als Nummer eins beim Rekordmeister. Der Noch-Schalker sei "natürlich eine super Verpflichtung", betonte Neuer, er glaube jedoch nicht an angebliche Einsatzgarantien für Nübel: "Solche Versprechen sind riskant, denn es gehört ja auch immer ein Trainer dazu, dem man damit bestimmt keinen Gefallen tut. Ich glaube nicht, dass sich ein Spitzentrainer, der einen Verein wie die Bayern trainiert, vorschreiben lässt, wen er spielen zu lassen hat."

Neuer hat bislang 373 Pflichtspiele für den FCB absolviert. Neben dem Triumph in der Champions League 2013 feierte er mit den Münchenern unter anderem auch sieben deutsche Meistertitel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung