Fussball

FC Bayern und Keeper Christian Früchtl wohl einig über Ausleihe: Interessenten aus England und Deutschland

Von SPOX
Christian Früchtl (20) ist seit 2014 beim FC Bayern und wurde bislang stets in der 2. Mannschaft eingesetzt.

Der FC Bayern München und sein Reservekeeper Christian Früchtl sollen sich über eine Ausleihe in der kommenden Saison weitestgehend einig sein. Das berichtet der kicker. Demnach soll der 20-Jährige bei einem anderen Klub Spielpraxis sammeln, um danach in den Konkurrenzkampf der Torhüter an der Säbener Straße gestärkt eingreifen zu können.

Dem Bericht zufolge finden in der kommenden Woche die finalen Gespräche über den Leih-Deal zwischen dem FCB und Früchtl statt. In der aktuellen Saison ist das Talent unumstrittener Stammspieler in der zweiten Bayern-Mannschaft, die als Aufsteiger in der 3. Liga antritt.

Bereits im Februar hatte Früchtls Berater Christian Rößner Sport1 bestätigt, dass der Torwart einen kurzzeitigen Abschied vom FCB ins Auge gefasst hat , um sich weiterentwickeln zu können. "Sein Ziel wird bleiben, sich langfristig beim FC Bayern durchzusetzen", hatte Rößner damals gesagt.

Für welchen Verein sich Früchtl nun als Leih-Station entscheidet, ist noch offen. Sein Berater hatte von Interesse aus der Premier League sowie von Klubs aus der 1. und 2. Bundesliga gesprochen. Früchtl hatte seinen Vertrag bei den Münchnern im November bis 2022 verlängert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung