Fussball

FC Bayern: Alvaro Odriozola erklärt Wechsel - die Vorstellungs-PK zum Nachlesen

Von SPOX
Alvaro Odriozola wird heute beim FC Bayern vorgestellt.

Alvaro Odriozola geht mit großen Ambitionen in sein Abenteuer beim FC Bayern. "Ich bin nicht hier, um Zeit zu verlieren", sagte der von Real Madrid bis zum Saisonende ausgeliehene Rechtsverteidiger bei seiner Vorstellung an der Säbener Straße am Mittwoch und stellte bereits ein Debüt gegen den FC Schalke 04 (Samstag, 18.30 Uhr im LIVETICKER) in Aussicht.

Es sei "ein Privileg" und "eine große Ehre", fortan das Trikot des deutschen Rekordmeisters zu tragen, ergänzte Odriozola, der von Sportdirektor Hasan Salihamidzic zu seiner Präsentation begleitet wurde.

"Brazzo" schwärmte in den höchsten Tönen von dem Abwehrspieler - und erklärte, warum es gut für die Münchner sei, dass Odriozola zuletzt kaum gespielt habe.

Hier gibt es die Pressekonferenz mit dem 24-jährigen Spanier und Salihamidzic zum Nachlesen.

FC Bayern: Bleibt Alvaro Odriozola länger als sechs Monate?

15.00 Uhr: Das war's dann auch von der Präsentation des Neuzugangs. Odriozola posiert noch mit dem Trikot (Rückennummer 2) und verabschiedet sich mit einem Lächeln. Nicht ausgeschlossen, dass er bereits am Samstag gegen die Königsblauen sein Debüt feiert.

14.57 Uhr: Geht Boateng noch? Der Verteidiger soll unzufrieden sein. "Brazzo" stellt klar: "Ich sehe keine Unzufriedenheit. Er hat in Berlin gespielt und wir sind hier, um Alvaro vorzustellen."

14.55 Uhr: Das Leihgeschäft geht nur sechs Monate lang, der FCB besitzt nach Informationen von SPOX und Goal keine Kaufoption. Kann er sich vorstellen, länger zu bleiben? "Ich lebe in der Gegenwart. Jetzt bin ich beim FC Bayern und fühle mich sehr wohl, wo ich bin. Ich werde 100 Prozent für diese Mannschaft geben", verspricht Odriozola.

14.54 Uhr: "Der erste Eindruck des Teams ist exzellent, es hätte nicht besser laufen können. Es gibt einige Spieler, die Spanisch sprechen und ich wurde sofort super aufgenommen."

14.53 Uhr: "Ich glaube, dass wir hier sehr viel Spaß haben werden", sagt Odriozola. Er habe schon ein längeres Gespräche mit Flick geführt, der ihm erklärt habe, einen offensiven Spielstil praktzieren zu wollen. "Das kommt mir sehr gelegen", so der viermalige spanische Nationalspieler.

FC Bayern: Alvaro Odriozola sieht sich als "Familienmensch"

14.47 Uhr: Wie tickt Odriozola als Mensch? "Ich bin ein Familienmensch, ein normaler Typ, und mag Pferde", so der Spanier. Er freue sich auf München, Xabi Alonso und James Rodriguez hätten ihm "wunderbare Dinge" über die Stadt erzählt. Auch Toni Kroos hätte ihm berichtet, dass der FCB ein "super Verein" sei. In der ersten Trainingseinheit sei er besonders von Thiago unterstützt worden.

14.45 Uhr: Odriozola äußert sich zu den Erwartungen an sich selbst: "Ich bin vorbereitet und nicht hier, um Zeit zu verlieren. Ich habe zuletzt nicht viel gespielt, aber immer gut gearbeitet. Es würde mir gefallen, schon am Samstag gegen Schalke zu spielen."

14.43 Uhr: Sind die Transferaktivitäten mit der Leihe des 24-Jährigen abgeschlossen? "Der FC Bayern lässt sich immer alle Optionen offen."

14.42 Uhr: "Er ist topfit", sagt "Brazzo" über die körperliche Verfassung des Spaniers.

14.40 Uhr: "Wir sind sehr froh, dass wir Alvaro für den FC Bayern gewinnen konnten", sagt Salihamidzic. "Er ist ein Rechtsverteidiger mit sehr guter Technik und sehr gutem Tempo. Er kann sehr viel Druck ausüben auf den Gegner, er kann 90 Minuten lang hohes Tempo gehen. Natürlich hat er nicht viel gespielt in den letzten Wochen, aber das ist vielleicht gut für uns, denn sonst hätten wir ihn vielleicht gar nicht bekommen."

14.39 Uhr: Warum entschied sich Odriozoal für den FCB? "Ich möchte mich beim FC Bayern bedanken für das Interesse. Ich möchte bei Hasan, dem Präsidenten und dem Trainer bedanken. Es ist eine Ehre und ein Privileg, hier zu sein. Der FC Bayern ist ein großer, historischer Klub, den ich seit meiner Kindheit verfolgt habe. Als sich die Option Bayern bot, musste ich nicht zweifeln."

Los geht's: Odriozola betritt an der Seite von Salihamidzic und Bayerns Pressesprecher Dieter Nickles sowie einem Dolmetscher den Pressesaal an der Säbener Straße.

FC Bayern: Die Vorstellung von Alvaro Odriozola im TICKER

Vor Beginn: Noch lässt sich Odriozola Zeit. In wenigen Augenblicken sollte es aber losgehen.

Vor Beginn: Der Neuzugang hat seine erste Trainingseinheit hinter sich und bereitet sich nun auf seine erste PK als FCB-Spieler vor.

Vor Beginn: Ab ca. 14.30 Uhr werden sich Sportdirektor Hasan Salihamidzic und der Neuzugang von Real Madrid den Fragen der Medienvertreter stellen.

Vor Beginn: "Nach internen Gesprächen haben wir beschlossen, dem Wunsch unseres Cheftrainers Hansi Flick nach Verstärkung für die Defensive zu entsprechen und uns gemeinsam für Álvaro Odriozola entschieden", erklärte Karl-Heinz Rummenigge in der betreffenden Pressemitteilung des FCB

Vor Beginn: Hansi Flick wollte ihn - jetzt hat er ihn. Rechtsverteidiger Alvaro Odriozola wechselt bis zum kommenden Sommer per Leihe zum FC Bayern und soll den von Verletzungen geplagten Kader der Münchner entlasten.

Vor Beginn: Herzlich willkommen zur Pressekonferenz des FC Bayern München mit Hasan Salihamidzic und Alvaro Odriozola.

FC Bayern: Die kommenden Spiele

DatumWettbewerbHeim/AuswärtsGegner
25.01.BundesligaHFC Schalke 04
01.02.BundesligaAFSV Mainz 05
05.02.DFB-PokalHTSG Hoffenheim
09.02.BundesligaHRB Leipzig
16.02.BundesligaA1. FC Köln

Bundesliga: Die aktuelle Tabelle

In der Bundesliga-Tabelle sind die Bayern hinter Leipzig aktuell Zweiter.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.RB Leipzig1851:213040
2.Bayern München1850:222836
3.Borussia M'gladbach1833:201335
4.Borussia Dortmund1846:271933
5.Schalke 041831:211033
6.Bayer Leverkusen1827:22531
7.SC Freiburg1829:24529
8.TSG Hoffenheim1826:30-427
9.Wolfsburg1819:21-224
10.FC Augsburg1831:36-523
11.Eintracht Frankfurt1829:30-121
12.1. FC Union Berlin1821:27-620
13.1. FC Köln1822:33-1120
14.Hertha BSC1822:33-1119
15.1. FSV Mainz 051826:41-1518
16.Werder Bremen1824:41-1717
17.Fortuna Düsseldorf1818:37-1915
18.SC Paderborn 071821:40-1912
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung