Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München, Transfers: Zugänge und Abgänge im Winter

Von SPOX
Alvaro Odriozola verstärkte den FC Bayern im Winter.

Der FC Bayern München ist im Winter auf dem Transfersmarkt tätig geworden. Wir informieren Euch über alle Zu-und Abgänge des deutschen Rekordmeisters.

"Wenn man von 'pack mas' und 'voll angreifen' und allen möglichen Titeln spricht, braucht man auch einen Kader, der in der Tiefe genügend Substanz und Qualität besitzt", hatte Trainer Hansi Flick während des Trainingslagers in Katar kürzlich betont.

FC Bayern: Die Zugänge im Winter

Zweimal ist der FC Bayern in dieser Transferperiode tätig geworden. Zur Verstärkung der Defensive wurde Alvaro Odriozola von Real Madrid für den Rest der Saison ausgeliehen. Dazu kam U20-Nationalspieler Nicolas Kühn auf Leihbasis, ebenfalls bis Saisonende, von Ajax Amsterdam.

"Ich bin froh, dass wir so einen Außenverteidiger gefunden haben", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic nach der Verpflichtung von Odriozola. Er sei überzeugt, "dass Alvaro Odriozola unserer Mannschaft mit seinen Qualitäten helfen wird". Auch in seiner zweiten Saison konnte sich der Spanier bei Real nicht durchsetzen und kam hinter Daniel Caravjal nur auf fünf Einsätze.

Kühn hingegen ist ein Projekt für die Zukunft und zunächst für die zweite Mannschaft der Münchner eingeplant. U20-Nationaltrainer Manuel Baum traut ihm allerdings auch höhere Aufgaben zu. "Mit seinen Qualitäten passt er perfekt zu einem Verein, der so dominant agiert wie der FC Bayern", sagte Baum zu SPOX und Goal. "Aus meiner Sicht könnte er ohne Anpassungszeit sofort in der Bundesliga spielen - und dort für Furore sorgen."

FC Bayern: Die Abgänge im Winter

Der FC Bayern hat bisher keine Spiele im Winter-Transferfenster abgegeben.

FC Bayern, Spielplan: Die nächsten Gegner im Überblick

Der FC Bayern ist in dieser Saison noch in allen drei Wettbewerben vertreten. Anfang Februar geht es im Pokal gegen die TSG Hoffenheim weiter, ehe Ende des Monats der FC Chelsea in der Königsklasse wartet.

DatumUhrzeitGegnerWettbewerb
1. Februar15.30 UhrFSV Mainz 05 (A)Bundesliga
5. Februar20.45 UhrTSG Hoffenheim (H)DFB-Pokal
9. Februar18 UhrRB Leipzig (H)Bundesliga
16. Februar15.30 Uhr1. FC Köln (A)Bundesliga
21. Februar20.30 UhrSC Paderborn (H)Bundesliga
25. Februar21 UhrFC Chelsea (A)Champions League
29. Februar15.30 UhrTSG Hoffenheim (A)Bundesliga
8. März15.30 UhrFC Augsburg (H)Bundesliga
14. März18.30 UhrUnion Berlin (A)Bundesliga
18. März21 UhrFC Chelsea (H)Champions League
22. März15.30 UhrEintracht Frankfurt (H)Bundesliga
4. April18.30 UhrBorussia Dortmund (A)Bundesliga

FC Bayern: Die Bundesliga-Tabelle vor dem 20. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.RB Leipzig1951:232840
2.Bayern München1955:223339
3.Borussia M'gladbach1936:211538
4.Borussia Dortmund1951:282336
5.Bayer Leverkusen1930:22834
6.Schalke 041931:26533
7.TSG Hoffenheim1929:30-130
8.SC Freiburg1929:26329
9.Eintracht Frankfurt1931:30124
10.Wolfsburg1920:23-324
11.1. FC Union Berlin1923:27-423
12.FC Augsburg1931:38-723
13.Hertha BSC1924:34-1022
14.1. FC Köln1923:38-1520
15.1. FSV Mainz 051927:44-1718
16.Werder Bremen1924:44-2017
17.SC Paderborn 071923:40-1715
18.Fortuna Düsseldorf1918:40-2215

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung