Fussball

FC Bayern: Robert Lewandowski verschiebt wohl seine Leisten-Operation

Von SPOX
Robert Lewandowski möchte seine geplante Leisten-OP auf die Winterpause verschieben.

Stürmer Robert Lewandowski vom FC Bayern München hat seine angedachte Leisten-Operation anscheinend verschoben. Das berichtet der kicker. Demnach soll der Eingriff erst kurz vor der Winterpause stattfinden. Zuvor war über die Möglichkeit berichtet worden, die OP in der anstehenden Länderspielpause durchzuführen.

Lewandowski beklagt sich schon länger über anhaltende Leisten-Probleme, weshalb dem Polen an der betroffenen Stelle ein Netz eingesetzt werden soll. Die Operation hätte eine Zwangspause von etwa zehn Tagen zur Folge.

Sowohl Polens Nationaltrainer Jerzy Brzeczek als auch Bayerns Interimstrainer Hansi Flick betonten zuletzt, dass Lewandowski die Entscheidung über den Zeitpunkt des Eingriffs selbst treffen solle. Von dem Termin vor der Winterpause verspricht sich der 31-Jährige anscheinend eine längere Regenerationszeit.

In der kommenden Woche reist Lewandowski für die EM-Qualifikationsspiele gegen Israel und Slowenien (16./19. November, ab 20.45 Uhr live auf DAZN) zum polnischen Nationalteam. Beim FCB hofft man derweil darauf, dass Lewandowski nur eine der beiden Partien bestreitet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung