Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: FCB an Denis Zakaria interessiert?

Von SPOX
Denis Zakaria verpasste in dieser Saison keine Pflichtspielminute bei der Borussia.

Der FC Bayern soll weiterhin großes Interesse an einer Verpflichtung von Gladbachs Denis Zakaria haben. Die Personalsituation beim FCB entspannt sich derweil weiter. Außerdem hat Marcel Reif zur Situation von Thomas Müller Stellung genommen. Alles News und Gerüchte zu den Bayern gibt es hier.

FC Bayern, Gerüchte: FCB an Denis Zakaria interessiert?

Holt der FC Bayern Verstärkung aus Mönchengladbach? Nach Informationen der Bild sind die Münchner weiterhin stark an einer Verpflichtung von Mittelfeldspieler Denis Zakaria interessiert. Bereits im Sommer wurde publik, dass sich FCB-Coach Niko Kovac für einen Transfer des Schweizers einsetzte. Damals hatten die Bayern-Bosse aber etwas dagegen.

Zakaria, 2017 für zwölf Millionen aus Bern zu den Fohlen gewechselt, zählt beim Bundesliga-Spitzenreiter zu den absoluten Leistungsträgern und kam in allen zehn Pflichtspielen über 90 Minuten zum Einsatz. Dennoch ist sich Gladbachs Sportdirektor Max Eberl bewusst: "Wir sind super zufrieden mit Denis' Entwicklung und planen langfristig mit ihm. Gladbach ist und bleibt aber ein Verein, der auf Ablösesummen angewiesen ist."

Laut Bild wäre Eberl ("Wenn unmoralische Angebote kommen, müssen wir uns natürlich damit beschäftigen") ab einer Summe von über 50 Millionen Euro gesprächsbereit. Außerdem seien Borussia Dortmund, Manchester United, Inter Mailand und Tottenham Hotspur an einer Verpflichtung des 22-Jährigen interessiert.

Denis Zakaria: Statistiken bei Gladbach und den Young Boys Bern

VereinSpieleToreVorlagenGelbe KartenMinuten
Borussia Mönchengladbach7574245.421
Young Boys Bern6724134.887

FC Bayern, News: Personalsituation entspannt sich weiter

Vor dem Ligaspiel am Samstag beim FC Augsburg (ab 15.30 Uhr im Liveticker) kann Niko Kovac personell aus den Vollen schöpfen. Am Dienstag kehrten Leon Goretzka (nach Oberschenkel-OP) und David Alaba (Haarriss in den Rippen) ins Mannschaftstraining zurück. Bereits am Montag ließ Goretzka auf der Vereinshomepage verlauten: "Ich bin auf einem guten Weg, alles läuft nach Plan - sogar etwas schneller als geplant. Ich fühle mich gut."

Ebenfalls einsatzbereit ist Lucas Hernandez, der nach Querelen zwischen dem FCB und dem französischen Verband im Qualifikationsspiel gegen die Türkei (1:1) 90 Minuten auf dem Platz stand, das Spiel aber ohne Blessuren überstand. Somit muss momentan lediglich Jann-Fiete Arp (Kahnbeinbruch) aussetzen.

FC Bayern, News: Reif sieht wenig Einsatzchancen für Müller

Thomas Müller ist aktuell eines der Sorgenkinder beim FC Bayern. Nach der Verpflichtung von Philippe Coutinho kommt der Ur-Bayer zumeist nur als Reservist zum Einsatz - ein Umstand, der sich laut TV-Experte Marcel Reif kaum ändern wird: "Müller kann sich ausrechnen, dass er auch in den kommenden Wochen nicht beginnen wird. Müller weiß, dass Philippe Coutinho spielen muss. Und wenn Coutinho gut spielt, ist für Müller kein Platz in dieser Mannschaft von Anfang an", sagte Reif der AZ.

Nach Meinung von Reif gebe es nur zwei Szenarien, in denen sich Müllers Rolle wieder vergrößern könnte: Kovac "fängt wieder an zu rotieren" oder personelle Probleme, denn: "Müller hat eigentlich nur dann eine Chance, wenn es eine Verletzungsmisere gibt."

Auch die beeindruckende Entwicklung von Serge Gnabry ("Ich hätte nicht gedacht, dass er so flexibel und beweglich ist") wirke sich negativ auf das Standing von Müller aus: "Wenn Gnabry mal im Sturmzentrum gebraucht wird, rückt Ivan Perisic auf seine Außenposition. Mir tut das weh für Müller, weil ich weiß, was er kann. Und er hat ja auch super gespielt, wenn er in dieser Saison im Verlauf des Spiels rein durfte. Aber seine Lage beim FC Bayern ist ganz schwierig."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung