Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: "Coutinho bei Weitem bester Spieler Deutschlands"

Von SPOX
Philippe Coutinho heimst bereits eifrig Vorschusslorbeeren ein.

Philippe Coutinho ist in München gelandet und kommt bei den neuen Teamkollegen gut an. Ein ehemaliger Mitspieler wagt eine Prognose. Der FC Bayern München hat derweil bekanntgegeben, dass Neuzugang Michael Cuisance von Borussia Mönchengladbach einen Vertrag über fünf Jahre unterschrieben hat. Hier gibt es die wichtigsten News und Gerüchte des Tages zum FC Bayern.

FC Bayern: Lobeshymnen auf Neuzugang Coutinho

Philippe Coutinho ist am Sonntagvormittag in München gelandet. Im Laufe des Tages wird er den Medizincheck absolvieren und im Anschluss seinen Vertrag unterschreiben.

Der FC Bayern leiht den 27-jährigen Brasilianer zunächst für ein Jahr aus. Laut der Bild beträgt die Leihgebühr rund 8,5 Millionen Euro. Anschließend soll der Klub eine Kaufoption in Höhe von 120 Millionen Euro besitzen.

Coutinho heimst derweil eifrig Vorschusslorbeeren ein. Das ist eine große Sache für die ganze Bundesliga, dass wir jetzt die Möglichkeit haben, Coutinho zu sehen", erklärte Marko Grujic von Hertha BSC in der Bild. Er ist ein besonderer, ein aufregender Spieler, macht verrückte Sachen." Grujic kennt Coutinho noch aus ihrer gemeinsamen Zeit beim FC Liverpool und schwärmt vom damaligen Training. Für ihn wird Coutinho "bei Weitem der beste Fußballer Deutschlands sein."

Auch bei den Bayern-Spielern kommt der Transfer gut an. "Solche Spieler können in der Saison den Unterschied ausmachen, ob du etwas gewinnst oder nicht", frohlockte Robert Lewandowski. Torwart Manuel Neuer, der ebenfalls Neuzugänge gefordert hatte, sagte der Bild am Sonntag: "Er ist die Art Verstärkung, die wir gebraucht haben."

FC Bayern: Wohl doch kein Mandzukic-Transfer

Nach Informationen der Bild hat der FC Bayern Abstand von einer Verpflichtung von Juventus Turins Mario Mandzukic genommen. Demnach gibt es keine Rückkehr des 33-jährigen Stürmers nach München, wo er bereits zwischen 2012 und 2014 spielte.

Wie die Bild weiter meldet, wurde auch Timo Werner am Freitag mitgeteilt, dass man in diesem Sommer keine Verpflichtung des Nationalstürmers anstrebe. Werners Vertrag bei RB Leipzig läuft 2020 aus.

Präsident Uli Hoeneß hatte bereits am Samstag die Kaderplanung für abgeschlosen erklärt: "Jetzt ist unser Kader komplett."

Michael Cuisance bekommt Fünfjahres-Vertrag

Der FC Bayern hat bekanntgegeben, dass Neuzugang Michael Cuisance von Borussia Mönchengladbach einen Vertrag über fünf Jahre unterschrieben hat. Über die Ablösesumme machte der Klub keine Angaben. Sie soll übereinstimmenden berichten zufolge bei etwa zehn Millionen Euro liegen.

"Ich weiß, dass dies ein sehr großer Schritt für mich ist. Aber ich fühle mich bereit und bin sehr stolz, künftig das Trikot des FC Bayern tragen zu dürfen. Für mich persönlich ist es super, dass bereits einige Franzosen bei Bayern spielen. Dies wird mir bei der Integration ins Team sicherlich helfen", wird Cuisance in einer Pressemitteilung zitiert.

Sportdirektor Hasan Salihamidzic sagte: "In seiner ersten Profisaison in Gladbach war Michael Cuisance bereits Gladbachs 'Spieler der Saison'. Er bringt technisch sehr viel mit, verfügt über großes Potenzial."

Michael Cuisance im Steckbrief

geboren16. August 1999 in Straßburg (Frankreich)
Größe1,81 m
Gewicht74 kg
Positionzentrales Mittelfeld
starker Fußlinks
StationenAS Nancy Jugend, Borussia Mönchengladbach

Nübel vor Spiel gegen FC Bayern: "Keine besondere Brisanz"

Alexander Nübel, an dem der FC Bayern angeblich interessiert sein soll, blickt gelassen auf das anstehende Duell (Samstag, 18.30 Uhr) zwischen seinem FC Schalke 04 und dem FCB. "Das Spiel hat keine besondere Brisanz", sagte Nübel.

Sein Vertrag läuft im kommenden Sommer aus. Eine Vertragsverlängerung lehnte er bisher ab. Beim FC Bayern könnte Nübel zum langfristigen Nachfolger des langjährigen Stammkeepers Manuel neuer aufgebaut werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung