Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Matthäus schießt gegen Neuer

Von SPOX
Lothar Matthäus ist nicht begeistert über die Kritik von Manuel Neuers Berater am FC Bayern.

Hansi Flick begründet seine Rückkehr zum FC Bayern München. Die Aussagen des Beraters von Manuel Neuer schlagen hohe Wellen, Lothar Matthäus ist nicht begeistert. Matthias Sammer lobt die Aussagen von Präsident Uli Hoeneß. Sandro Wagner spricht über den Abgang von Mats Hummels - und Frank Lampard über FCB-Transferziel Callum Hudson-Odoi. Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FCB.

FC Bayern, News: Aussagen von Neuer-Berater sorgen für Ärger

Thomas Kroth, Berater von FCB-Kapitän Manuel Neuer, hatte in einem Interview vor wenigen Tagen für Aufsehen gesorgt, als er die mangelnde Konkurrenzfähigkeit der Bayern bemängelte und einen Wechsel seines Schützlings nicht ausschloss. War das der richtige Schritt? Darüber kann man streiten.

Es hat auf jeden Fall für Gegenwind gesorgt. "Dieses Vorgehen von Manuel Neuer ist ein absolutes No-Go", sagte etwa Lothar Matthäus zur Bild. "Als Kapitän des FC Bayern habe ich das selbst im Klub anzusprechen, wenn ich mit der Transferpolitik ein Problem habe. Die Türen der Bosse stehen dafür immer offen."

FC Bayern, News: Co-Trainer Hansi Flick begründet Rückkehr

Hansi Flick wird zur kommenden Saison neuer Co-Trainer von Niko Kovac. Seine Rückkehr zu den Bayern hat der ehemalige Co-Trainer von Bundestrainer Joachim Löw nun begründet. "Als die Anfrage kam, musste ich nicht lange überlegen. Bayern München ist ein Klub, der mir am Herzen liegt, eine Top-Adresse", sagte er auf der FCB-Homepage.

Flick wird Nachfolger von Peter Herrmann und weiß, wo seine Aufgaben liegen: "Niko ist der Cheftrainer, als Assistenztrainer musst du dem Cheftrainer absolut den Rücken stärken, loyal sein und ihn auch weiterbringen." Zuletzt war Flick bis Februar 2018 Geschäftsführer bei der TSG Hoffenheim, "aber ich habe einfach gemerkt, dass mir die Arbeit mit Spielern, mit jungen Menschen, am meisten Spaß macht. Deswegen war mir eigentlich relativ schnell klar, dass ich wieder auf den Platz möchte."

FC Bayern, News: Matthias Sammer lobt Hoeneß-Aussagen

Der BVB hat im Kampf um den Titel aufgerüstet - aber noch nicht alle überzeugt. Der BVB hat viele Spieler gekauft. Ob er sich verstärkt hat, sehen wir im Laufe der Saison", hatte etwa Bayern-Präsident Uli Hoeneß angemerkt.

Kein Problem mit diesen Aussagen hatte BVB-Berater Matthias Sammer. "Ich bin bei Uli Hoeneß, der gesagt hat: Alles, was der BVB gemacht hat, muss sich ja erst mal beweisen. Wer das sagt, der weiß, wie Fußball funktioniert", sagte er dem SID: "Es ist die Wahrheit!" Hier geht's zur News.

FC Bayern, News: Wagner kritisiert Hummels-Abgang

"Dass Mats jetzt bei Dortmund spielt, ist das Einzige, was mir ein bisschen Sorgen macht. Das gefällt mir persönlich überhaupt nicht", sagte Ex-FCB-Stürmer Sandro Wagner der Bild am Sonntag. Was das in seinen Augen für die Dominanz der Bayern bedeutet? Hier geht es zu allen Aussagen des Angreifers.

FC Bayern, News: Lampard will Hudson-Odoi halten

Frank Lampard ist neuer Trainer des FC Chelsea - und will Bayerns Wunschkandidaten Callum Hudson-Odoi auf keinen Fall gehen lassen. "Ich weiß, dass der Verein möchte, dass er bleibt, und aus meiner Perspektive wird er für uns auf dem Platz eine zentrale Rolle spielen. Darüber werde ich mit ihm sprechen und ich hoffe, er bleibt", sagte Lampard auf der Vereinshomepage des Europa-League-Siegers.

"Ich werde Callum aufgrund seiner vertraglichen Position viel Aufmerksamkeit schenken", äußerte Lampard zudem: "Er kann ein unglaublicher Spieler sein, muss aber noch verbessert werden. Ich möchte mit ihm zusammenarbeiten, aber dafür muss er länger im Verein bleiben."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung