Fussball

Medien: Chelsea mischt bei Sanches mit

Von SPOX
Renato Sanches soll laut den Bayern nur verliehen, nicht verkauft werden

Der FC Chelsea und Manchester United sind offenbar an Renato Sanches interessiert. Der Mittelfeldspieler vom FC Bayern München soll aber eigentlich nur verliehen werden.

Der AC Mailand scheiterte bereits, nun versucht sich offenbar Chelsea. Wie der Telegraph vermeldet, haben die Blues in München ein Angebot über rund 35 Millionen Euro hinterlegt, um den Portugiesen zu verpflichten. Trainer Antonio Conte soll bereits mit Carlo Ancelotti gesprochen haben.

Wie der Evening Standard berichtet, soll auch United an Sanches interessiert sein.

Zuletzt erklärten die Münchner allerdings, Sanches nur für ein Jahr verleihen zu wollen. "Wenn, dann würden wir diesen Spieler maximal ausleihen für ein Jahr. Denn wir sind nach wie vor überzeugt, dass das ein brauchbarer, guter Spieler für Bayern München werden kann", hatte Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge erklärt.

Sanches selbst hatte kürzlich seinen Wechselwunsch bestätigt. Der junge Portugiese will Spielzeit sammeln, sprach mit der SportBild allerdings vorrangig über Milan.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung