Cookie-Einstellungen
Fussball

Werder Bremen: Frank Baumann gibt Klassenerhalt als Saisonziel aus

SID
Frank Baumann will mit Werder Bremen die Klasse halten.

Nach dem Wiederaufstieg in die Bundesliga hat Werder Bremens Sport-Geschäftsführer Frank Baumann den Klassenerhalt zur obersten Maxime bei den Norddeutschen erklärt. Ein anderes Saisonziel könne es nicht geben, sagte der 46-Jährige in einem Interview mit der Deichstube: "Das liegt ja im Grunde auch auf der Hand. Wir sind ein Aufsteiger aus der 2. Liga, auch was die finanziellen Möglichkeiten betrifft."

Beim Gehaltsbudget werde Werder, so Baumann, "auf einem Abstiegsplatz stehen. Unabhängig davon, welche Spieler vielleicht noch kommen, wird der Klassenerhalt unser Ziel sein." Darüber hinaus wolle man Spieler weiterentwickeln und für eine Art und Weise des Fußballs stehen, "mit der wir die Fans begeistern können".

Baumann erwartet eine spannende und enge Spielzeit. "Wenn man sich die Bundesliga der neuen Saison anschaut, kann man sich schon die Frage stellen, wer da eigentlich am Ende absteigen soll", sagte der langjährige Werder-Kapitän und sprach von einer "großen Herausforderung", nicht "bei der Verlosung mitzumachen, wer nach der Saison runtergehen muss. Wir gehen unsere Aufgabe deshalb demütig an, wollen auf dem Platz aber natürlich ambitioniert auftreten."

Einen Meistertitel wie zuletzt in seiner aktiven Zeit, als Werder 2004 das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg holte, hält Baumann "auf absehbare Zeit" für nicht möglich: "Für immer und ewig würde ich mich da aber nicht festlegen wollen."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung