Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Schalke 04 holt Tobias Mohr und Florent Mollet

SID

Nach der Klärung der Trainerfrage treibt Bundesligist Schalke 04 seine Kaderplanung voran. Der Aufsteiger gab am Mittwoch gleich zwei Transfers bekannt. Linksaußen Tobias Mohr kommt vom 1. FC Heidenheim, Offensivspieler Florent Mollet wechselt vom französischen Erstligisten HSC Montpellier zu den Königsblauen.

Der 26-jährige Mohr erzielte in der abgelaufenen Zweitligasaison acht Tore und erhält auf Schalke einen Vertrag bis 2025. Zu den Wechselmodalitäten machte der Klub keine Angabe.

"Es ist kein Geheimnis, dass wir Tobias schon länger kennen, langfristig beobachtet und um ihn gekämpft haben", sagte S04-Sportdirektor Rouven Schröder: "Tobi überzeugt durch einen richtig guten linken Fuß, mit dem er jederzeit durch Tore und eigene Abschlüsse Gefahr kreieren kann. Dazu bringt er das passende Tempo mit, um sich die nötigen Freiräume zu schaffen."

Der offensive Mittelfeldspieler Mollet brachte es in der französischen Liga in der vergangenen Saison auf 35 Einsätze und kommt mit einer Erfahrung von über 300 Profieinsätzen in Frankreich nach Gelsenkirchen. "Ich freue mich riesig auf die Herausforderung Schalke 04 und die Bundesliga. Ich werde alles dafür tun, um mit der Mannschaft eine erfolgreiche Saison zu spielen und die Klasse zu halten", sagte der 30-Jährige.

Auch Mollet erhält einen Vertrag über drei Jahre, auch bei ihm nannte der Klub keine weiteren Vertragsinhalte. "Um in der Bundesliga bestehen zu können, benötigen wir Spieler in unseren Reihen, die der Mannschaft Erfahrung, Stabilität und die notwendige Cleverness geben können. Genauso jemand ist Florent", sagte Sportdirektor Schröder.

SID mh ab he wt

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung