Cookie-Einstellungen
Fussball

RB Leipzig ruft offenbar rund 117 Millionen Euro für Christopher Nkunku auf

Von Ole Labes
Christopher Nkunku

RB Leipzig hat offenbar eine Ablösesumme von rund 117 Millionen Euro für Christopher Nkunku aufgerufen. The Independent berichtet, dass Manchester United, der FC Liverpool, der FC Arsenal und Paris Saint-Germain Interesse am Franzosen zeigen.

Nkunkus Zukunft ist weiterhin ungeklärt, vor kurzem äußerte er sich zum Interesse seines Ex-Klubs PSG: "Es ist schmeichelhaft, dass einige der größten Klubs der Welt an mir interessiert sind, aber es ist auch schmeichelhaft zu wissen, dass mein Verein, RB Leipzig, alles tut, um mich zu halten", sagte Nkunku.

The Independent nach präferiert Nkunku in diesem Sommer wohl noch einen Verbleib in Leipzig. Wollen die Sachsen eine Ablösesumme für den 24-Jährigen einstreichen, müssten sie 2023 verkaufen, Nkunkus Vertrag bei RB läuft bis 2024.

Der Offensiv-Spieler hat die wohl beste Saison seiner Karriere hinter sich: In wettbewerbsübergreifend 50 Spielen erzielte der Franzose 35 Tore und legte weitere 19 auf. Zudem wurde er als Spieler der Saison in der Bundesliga ausgezeichnet.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung