Cookie-Einstellungen
Fussball

Nils Petersen verlängert beim SC Freiburg

SID
Nils Petersen hat beim SC Freiburg verlängert.

Bundesligist SC Freiburg hat den auslaufenden Vertrag mit seinem Rekordtorschützen Nils Petersen (33) verlängert. Dies gab der SC am Freitag bekannt, wie gewohnt machten die Breisgauer keine Angaben zu den Vertragsmodalitäten.

"Wir haben Nils bewusst alle Zeit gegeben, damit er für sich eine gute Entscheidung treffen kann. Jetzt freuen wir uns sehr über die Verlängerung dieser so erfolgreichen und besonderen Zusammenarbeit", sagt Sportvorstand Jochen Saier: "Nils hat in den vergangenen sieben Jahren Großes für den Sport-Club geleistet und auch in jüngster Zeit gezeigt, dass er immer noch ein besonderer Abschlussspieler sein kann. Nils tut uns auf und neben dem Platz einfach gut."

Der Angreifer spielt seit Anfang 2015 für die Mannschaft von Trainer Christian Streich und erzielte in 231 Pflichtspielen 99 Tore. Mit 31 Treffern nach Einwechslungen ist Petersen zudem der erfolgreichste Joker der Bundesliga-Geschichte.

Der zweimalige A-Nationalspieler, der unter anderem mit dem Ligarivalen 1. FC Köln in Verbindung gebracht wurde, meinte: "Es ist ja kein Geheimnis, dass ich hier beim SC bisher eine richtig gute Zeit hatte und die Stadt zu meinem Lebensmittelpunkt geworden ist." Sein Blick sei "aber nach vorne gerichtet, und ich möchte mit diesem Team noch einiges reißen".

Vor dem Duell mit Tabellenführer Bayern München am Samstag (15.30 Uhr/Sky) belegt der SC den fünften Rang und ist noch im Rennen um einen Champions-League-Platz.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung