Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Rose muss auf nächsten Star verzichten

Von Justin Kraft
Mahmoud Dahoud und Erling Haaland jubeln gemeinsam.

Borussia Dortmund muss mit Mahmoud Dahoud auf den nächsten wichtigen Spieler verzichten. Der BVB hofft wohl auf eine Entscheidung von Erling Haaland bis Ende April. Hier gibt es News und Gerüchte zum BVB.

Hier geht's zu den News und Gerüchten über den BVB vom Vortag.

BVB, News: Dahoud fällt vorerst aus

Borussia Dortmund muss den nächsten Rückschlag verkraften. Nach Giovanni Reyna (Muskel- und Sehnenverletzung, Saisonaus) und Mats Hummels (Muskelverletzung im Oberschenkel) wird auch Mahmoud Dahoud auf unbestimmte Zeit ausfallen. Der Mittelfeldspieler hat sich beim 2:0-Sieg in Stuttgart an der Schulter verletzt.

Die Untersuchungen sind noch nicht abgeschlossen, weshalb unklar ist, wie lange er dem BVB fehlen wird. Gegen den VfL Wolfsburg wird er aber ganz sicher nicht im Kader stehen. Bei einer OP droht sogar das vorzeitige Saison-Aus.

Hoffnungen haben die Dortmunder indes noch bei Donyell Malen. Der Niederländer verpasste das Stuttgart-Spiel wegen einer Sehnenverletzung, soll im Laufe der Woche aber wieder ins Training einsteigen. Ebenso könnten Felix Passlack und Nico Schulz am kommenden Wochenende wieder eine Option für Trainer Marco Rose sein.

BVB, Gerücht: Dortmund hofft wohl auf Haaland-Entscheidung im April

Nach Bild-Informationen hofft die Führungs-Etage um Boss Hans-Joachim Watzke (62), Sportdirektor Michael Zorc (59) und dessen Nachfolger Sebastian Kehl (42) darauf, dass Erling Haaland, sein Agent Mino Raiola und sein Vater Alf-Inge bis Ende April eine Entscheidung treffen werden. Demnach brauche der BVB Planungssicherheit, um neue Transfers tätigen zu können: Bei Karim Adeyemi und Nico Schlotterbeck seien die Verhandlungen zuletzt ins Stocken geraten.

Außerdem sei die Ausstiegsklausel beim Norweger nur noch wenige Wochen aktiv. Zieht er diese rechtzeitig, könnte er Dortmund für einen Sockelbetrag von 75 Millionen Euro verlassen. Real Madrid und Manchester City galten bisher als die Favoriten für eine Verpflichtung des 21-Jährigen.

BVB: Die nächsten Spiele

DatumWettbewerbGegner
Samstag, 16.04., 15.30 UhrBundesligaVfL Wolfsburg (Heim)
Samstag, 23.04., 18.30 UhrBundesligaFC Bayern (Auswärts)
Samstag, 30.04., 15.30 UhrBundesligaVfL Bochum (Heim)
Samstag, 07.05., 15.30 UhrBundesligaSpVgg Greuther Fürth (Auswärts)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung