Cookie-Einstellungen
Fussball

Gladbach offenbar an Arsenal-Juwel Nketiah interessiert

Von Maximilian Lotz
Der Vertrag von Eddie Nketiah beim FC Arsenal läuft im Sommer aus.

Borussia Mönchengladbach hat bei der Suche nach Verstärkung offenbar ein Auge auf Angreifer Eddie Nketiah vom FC Arsenal geworfen.

Laut Daily Mail sollen die Gladbach im Poker um den im Sommer ablösefreien 22-Jährigen mitmischen. Doch auch Arsenals Ligakonkurrent Crystal Palace soll um Nketiahs Dienste buhlen.

Die Gunners haben derweil die Hoffnung auf eine Vertragsverlängerung noch nicht aufgegeben. Zuletzt startete Cheftrainer Mikel Arteta eine Charme-Offensive. "Es ist meine Schuld, dass er nicht mehr gespielt hat", verkündete Arteta nach dem 4:2-Sieg der Gunners gegen Chelsea am Mittwoch, zu dem Nketiah zwei Tore beisteuerte. "Er hat mir durch diesen Auftritt gezeigt, wie falsch ich damit lag."

Nketiah wechselte 2015 aus der Jugend des FC Chelsea zum Stadtrivalen Arsenal. Nach einer halbjährigen Leihe zu Leeds United in der Saison 2019/20 spielt er seit Anfang 2020 wieder für die Gunners.

In der laufenden Spielzeit wurde er zu Saisonbeginn nicht berücksichtigt, seit Jahresbeginn kommt er regelmäßig zum Zug - allerdings häufig nur als Joker. Gegen Chelsea gelangen im 15. Ligaeinsatz in dieser Saison seine ersten beiden Treffer.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung