Cookie-Einstellungen
Fussball

Borussia Mönchengladbach: Sportdirektor Virkus stärkt Hütter den Rücken

SID
Adi Hütter
© getty

Sportdirektor Roland Virkus vom abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hat Coach Adi Hütter den Rücken gestärkt und die Profis der Fohlen in die Pflicht genommen. Es gebe keinen Notfallplan auf der Trainerposition, sagte Virkus im "Aktuellen Sportstudio" des ZDF: "In erster Linie müssen sich die Jungs an die eigene Nase fassen. Es ist immer einfach, den Trainer zu hinterfragen."

Gladbach hat nach dem ernüchternden Auftritt bei Rivale VfB Stuttgart (2:3) nur noch fünf Punkte Vorsprung auf den Tabellenvorletzten. In den vergangenen acht Pflichtspielen gelang nur ein Sieg.

Hütter kritisierte auch in Stuttgart das Zweikampfverhalten scharf und hier vor allem "die erfahrenen Spieler", ohne Namen zu nennen. "Jedes Spiel ist jetzt ein Endspiel für uns", sagte der Österreicher über den Liga-Endspurt.

"Wir haben uns vorführen lassen", bekannte Torwart Yann Sommer, der als einer der wenigen Profis Normalform erreicht hatte, "so kannst du keine Bundesliga-Spiele gewinnen." Christoph Kramer sieht "1000 Baustellen" und gab zu: "Es ist total schwer, positiv zu bleiben."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung