Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Youssoufa Moukoko plant offenbar Abschied aus Dortmund

Von Christian Guinin
Youssoufa Moukoko

Youssoufa Moukoko steht offenbar vor dem Absprung bei Borussia Dortmund. Kommentatoren-Legende Marcel Reif schwärmt außerdem von den ehrlichen Worten von Niklas Süle. Alle News und Gerüchte rund um den BVB findet Ihr hier.

Hier kommt Ihr zu den BVB-News des gestrigen Tages.

BVB, Gerücht: Moukoko vor dem Absprung?

BVB-Talent Youssoufa Moukoko bleibt derzeit häufig nur der Platz auf der Ersatzbank. Für mehr Spielpraxis will der 17-Jährige den Klub im Sommer offenbar sogar verlassen. Das berichtet die Bild-Zeitung.

Dortmund würde den Stürmer zwar gerne halten wollen, dieser sei allerdings mit seinen Einsatzzeiten unter Trainer Marco Rose nicht einverstanden. Lediglich 316 Minuten sammelte Moukoko wettbewerbsübergreifend in dieser Spielzeit. Bei seinen 17 Einsätzen kam er 15-mal von der Ersatzbank aus, nur zweimal stand er in der Startelf.

Der 17-Jährige sieht offenbar seine Entwicklung gefährdet. Ein fester Abschied zu einem anderen Klub ist aber wohl nicht die einzige Option, auch eine Vertragsverlängerung mit anschließender Leihe steht im Raum.

"Es ist kein Selbstgänger, dass Youssoufa beim BVB verlängert", sagte Moukoko-Berater Patrick Williams zuletzt. Fest steht laut Bild-Infos lediglich, dass der Stürmer in der Bundesliga bleiben will. Bei einem Aufstieg könnte der FC St. Pauli ein Thema sein, für den Moukoko bereits bis 2016 gespielt hatte.

Youssoufa Moukoko: Leistungsdaten 21/22

WettbewerbEinsätzeToreAssistsGespielte Minuten
Bundesliga1112168
DFB-Pokal2--5
Europa League2--65
DFL-Supercup1--58
Champions League1--20
GESAMT1712316

BVB; News: Reif schwärmt von Süle

Kommentatoren-Legende Marcel Reif hat Niklas Süle für dessen professionelle Einstellung gelobt. Nach dem 1:1-Unentschieden gegen Bayer Leverkusen erklärte der Bayern-Innenverteidiger, bis zur letzten Minute für den FCB zu kämpfen und alles dafür zu tun, "dass Dortmund dieses Jahr Zweiter wird."

"Ich habe mich spontan gefragt, was die Dortmunder dazu sagen. Die werden das genauso empfinden, wie es mir damit geht: Super, Gottseidank kommt einer, der die Dinge so sieht. Ein Super-Satz", schwärmte Reif über die Süle-Aussagen bei Bild-TV.

Vor allem die Authentizität des deutschen Nationalspielers habe es dem Ex-Kommentator angetan. "Das war völlig klar und ehrlich und glaubhaft. Die Fans spüren das", so Reif.

Für ihn sei es daher nicht verwunderlich, dass das auch die Münchner Fans respektierten. "Die Bayern-Fans, zumindest die, die sich lautstark äußern, haben einen neuen Liebling. Das heißt auch, dass man der Vereinsführung mitteilt, möglicherweise war es eine falsche Entscheidung ihn gehen zu lassen."

BVB-Spielplan in den kommenden Wochen

DatumWettbewerbGegner
Sonntag, 13.03., 17.30 UhrBundesligaArminia Bielefeld (Heim)
Mittwoch, 16.03., 18.30 UhrBundesligaFSV Mainz 05 (Auswärts)
Sonntag, 20.03., 19.30 UhrBundesliga1. FC Köln, (Auswärts)
Samstag, 02.04., 18.30 UhrBundesligaRB Leipzig (Heim)
Freitag, 08.04., 20.30 UhrBundesligaVfB Stuttgart (Auswärts)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung