Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte - Kehl über Haaland: "Darum war er in München"

Von Thomas Weber

Borussia Dortmunds Lizenzspielerleiter Sebastian Kehl hat erklärt, warum Erling Haaland in München war. Währenddessen stocken die Gespräche mit RB Salzburg über Karim Adeyemi offenbar und es machen Berichte um eine mögliche Dembele-Rückkehr nach Dortmund die Runde. Die News und Gerüchte rund um den BVB.

Mehr News und Gerüchte zum BVB findet Ihr hier.

BVB, News - Kehl über Haaland: "Darum war er in München"

Sebastian Kehl hat sich zu den Gründen von Erling Haalands Reise nach München geäußert. Demnach ging es um die aktuellen muskulären Probleme des Norwegers.

"Wir haben versucht, ein paar Dinge zu optimieren, es ist auch nicht unüblich, dass man sich da noch eine zweite Meinung einholt. Darum war er in München", so Kehl gegenüber den Ruhr Nachrichten.

Zwar mache Haaland erkennbare Fortschritte, sagte Kehl weiter, ob es für einen Einsatz am Sonntag gegen Arminia Bielefeld reicht, sei aber "offen".

Rund um Haalands Reise in die bayrische Hauptstadt hatte es Berichte gegeben, der Norweger habe sich mit Barca-Trainer Xavi getroffen. Sowohl der Coach als auch Präsident Joan Laporta äußerten sich zuletzt zu dem Thema.

BVB, Gerüchte: Stocken die Gespräche mit RB Salzburg über Karim Adeyemi?

Gerüchte über Gespräche zwischen dem BVB und RB Salzburg über einen möglichen Transfer von Karim Adeyemi gibt es schon länger. Wie die Ruhr Nachrichten nun melden, sollen diese allerdings ins Stocken geraten sein.

Demnach liegen die beiden Klubs bei ihren Vorstellungen von der Höhe der Ablösesumme zu weit auseinander. Auch ein Scheitern der Verhandlungen sei möglich.

Zuletzt hatte die Bild berichtet, die Salzburger Verantwortlichen forderten mindestens 42,5 Millionen Euro für Adeyemi. Dies sei Michael Zorc und Co. allerdings deutlich zu viel.

BVB, Gerüchte: Wirbel um mögliche Rückkehr von Ousmane Dembele

Ousmane Dembele erneut im BVB-Trikot? Was für viele Dortmunder Fans sicherlich eine eher unschöne Vorstellung ist, soll laut dem portugiesischen Journalisten Pedro Almeida im Bereich des Möglichen liegen.

Almeida meldete, der BVB beobachte die Situation rund um Dembele, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, genau und überlege gar, dem Franzosen ein Angebot zu unterbreiten.

Dem steht eine Meldung der Bild gegenüber, nach der die Chance, dass Dembele erneut für den BVB aufläuft gegen Null tendiert. "Zum einen, weil er sich in seiner Zeit absolut danebenbenommen hat, zum anderen ist das Gehalt, das er fordern soll, völlig überzogen", schreibt das Blatt.

BVB-Spielplan in den kommenden Wochen

DatumWettbewerbGegner
Sonntag, 13.03., 17.30 UhrBundesligaArminia Bielefeld (Heim)
Mittwoch, 16.03., 18.30 UhrBundesligaFSV Mainz 05 (Auswärts)
Sonntag, 20.03., 19.30 UhrBundesliga1. FC Köln, (Auswärts)
Samstag, 02.04., noch offenBundesligaRB Leipzig (Heim)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung