Cookie-Einstellungen
Fussball

Bundesliga, 1. FC Köln vs. BVB: Das 1:1 im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX

Zum Abschluss des Spieltags haben der 1. FC Köln und der BVB sich 1:1 getrennt. Wie das Duell zwischen den Klubs ablief, erfahrt Ihr hier im Liveticker zum Nachlesen.

Schon nach acht Minuten durften die Dortmunder Gäste zum ersten Mal jubeln - Marius Wolf versenkte nach tollem Pass von Jude Bellingham. Danach waren aber nur noch die Kölner dran und setzten den BVB ordentlich unter Druck. In der 36. Minute sorgte dann Andersson für den hochverdienten Ausgleich.

Die zweite Hälfte gestaltete sich etwas ausgeglichener, auch weil der BVB die Rheinländer immer weiter zurückdrängte. Am Ende waren die Gastgeber sichtlich erschöpft, am Ergebnis konnte Dortmund aber nicht mehr rütteln.

Hier könnt Ihr die Partie noch einmal im Liveticker nachlesen. Zum Spielbericht geht's hier entlang.

Bundesliga: Köln vs. Dortmund 1:1 (1:1)

Tore

0:1 Wolf (8.), 1:1 Andersson (36.)

Aufstellung Köln

Schwäbe - Schmitz (10. Ehizibue), Kilian, Hübers, J. Horn - Özcan, Uth (84. Ostrak), Duda, Schaub (68. Thielmann) - Andersson (84. Olesen), Modeste

Aufstellung Dortmund

Kobel - Passlack (46. Hummels), Can, Akanji, Guerreiro (66. Brandt) - Witsel, Reyna, Bellingham - M. Wolf (87. Pongracic), Haaland (87. Reinier), T. Hazard (81. Malen)

Gelbe Karten

Köln: Özcan (67.), Duda (76.)

BVB: Wolf (30.), Witsel (43.), Can (47.)

1. FC Köln vs. BVB: Bundesliga im Liveticker zum Nachlesen 1:1

Nach Abpfiff: Für heute war es das von mir. Ich wünsche noch einen angenehmen Abend.

Nach Abpfiff: Nach der Länderspielphase in der kommenden Woche geht es für den 1. FC Köln nach Berlin an die Alte Försterei, der BVB empfängt RB Leipzig in der eigenen Arena. Natürlich haben wir auch diese Spiele dann wieder für Sie im Liveticker.

Nach Abpfiff: In der Tabelle enteilen die Bayern dem BVB dadurch wieder etwas, liegen nun sechs Punkte vor Schwarz-Gelb auf Rang 1. Köln verkürzt den Rückstand auf Platz 6 auf vier Punkte.

Nach Abpfiff: Der BVB hatte in der ersten Hälfte mit brutal pressenden Kölnern zu kämpfen, ging aber durch den Treffer von Wolf nach acht Minuten in Führung. In der Folge spielte nur noch der Effzeh und belohnte sich durch Anderssons Treffer in der 36. Nach dem Seitenwechsel stellte Rose taktisch um und zog den Kölnern so den Zahn. Dortmund hatte mehr Zugriff, Köln schwanden die Kräfte. Haaland hatte die große Chance aufs 2:1, scheiterte aus kurzer Distanz aber an Schwäbe.

1. FC Köln vs. BVB: Bundesliga im Liveticker - 2. Halbzeit

90.+3. | Und das war's, das Spiel ist abgepfiffen.

90. | Drei Minuten werden noch nachgespielt.

Bundesliga, 1. FC Köln vs. BVB: Doppelwechsel BVB

87. | Außerdem geht auch Torschütze Wolf vom Feld. Pongracic erledigt die Schlussminuten für ihn.

87. | Die beiden letzten Wechsel beim BVB. Reinier kommt für Haaland.

86. | Dortmund drückt, Köln ist platt. Das Publikum gibt alles, um die Hausherren über die Zeit zu tragen.

Bundesliga, 1. FC Köln vs. BVB: Doppelwechsel Köln

84. | Ebenfalls runter geht Uth. Ostrak kommt für ihn.

84. | Doppelwechsel beim Effzeh. Torschütze Andersson geht runter, Olesen kommt zu seinem Bundesligadebüt.

83. | Dritter Eckball im zweiten Durchgang für die Kölner. Uth bringt den Ball von der rechten Seite an den kurzen Pfosten, wo Haaland klären kann.

Bundesliga, 1. FC Köln vs. BVB: Wechsel Dortmund

81. | Nächster Wechsel beim BVB. Malen ersetzt den angeschlagenen Hazard.

79. | 5:1 Torschüsse in der zweiten Halbzeit für den BVB. Auf Kölner Seite fehlen nach dem Seitenwechsel die Abschlüsse. Auch, weil nur eine Flanke aus dem Spiel bisher in den Strafraum flog. Vor der Pause waren es noch deren 16.

Bundesliga, 1. FC Köln vs. BVB: Gelb für Duda

76. | Duda hat keine Chance auf den Ball und tritt Bellingham von hinten in die Beine. Der ehemalige Berliner sieht die fünfte Gelbe Karte der laufenden Spielzeit und fehlt im Auswärtsspiel bei Union Berlin am kommenden Spieltag.

74. | Nach einem Kölner Eckball schaltet der BVB schnell um und ist über Reyna auf der rechten Seite frei durch. Der US-Amerikaner zögert im gegnerischen Strafraum dann aber zu lange mit seinem Querpass auf Haaland, sodass Thielemann mit einer Grätsche in allerhöchster Not zum Eckball klärt. Das Stadion bebt!

72. | Duda hat etwas Platz im Strafraum und zieht aus 15 Metern zentraler Position ab. Akanji bekommt seinen Fuß noch in den Schuss und fälscht zur Ecke ab.

71. | Die zweite Hälfte ist deutlich ausgeglichener, weil Dortmund die Kölner häufiger in der eigenen Hälfte beschäftigt. Zudem lassen bei den Hausherren so langsam die Kräfte nach.

Bundesliga, 1. FC Köln vs. BVB: Wechsel Köln

68. | Auch die Kölner tauschen erneut aus. Thielmann kommt für Schaub ins Spiel.

Bundesliga, 1. FC Köln vs. BVB: Gelb für Özcan

67. | Özcan sieht die nächste Gelbe Karte, weil er mit seiner Grätsche gegen Can zu spät kommt. Richtige Entscheidung.

Bundesliga, 1. FC Köln vs. BVB: Wechsel Dortmund

66. | Nächster Wechsel beim BVB. Guerreiro hat Feierabend und wird durch Brandt ersetzt.

65. | Dortmund kombiniert gefällig, Köln investiert läuferisch eine Menge, kommt aber derzeit nicht mehr so in die Pressingsituationen.

62. | Jetzt ist es Wolf, der am Boden liegt und den Kopf schüttelt. Der Dortmunder rafft sich aber wieder auf und kann vorerst weiterspielen.

60. | Dortmund hat etwas mehr Kontrolle. Fast zehn Prozent mehr Ballbesitz als noch im ersten Durchgang.

58. | Der BVB bespielt die Kölner nun mit deren Waffen. Gegen den Ball formieren sich die Gäste in einem 3-4-3, was in erster Linie schon mal für einen anlaufenden Borussen mehr sorgt. Köln kann so nicht so einfach aus der eigenen Hälfte kombinieren.

56. | Riesenchance für Haaland. Der Norweger wird von Reyna perfekt in die Gasse geschickt und steht dann frei vor Schwäbe. Haaland trifft den Ball nicht richtig und sorgt damit dafür, dass Schwäbe per Fußabwehr parieren kann.

55. | Gut zwei Minuten war die Partie unterbrochen. Nicht jeder im Stadion versteht, warum Bellinghams Schuhpause auch für eine allgemeine Spielpause sorgt.

52. | Bellingham läuft auf einem Schuh durch die Gegend. Der Schuh ist durchgerissen, nachdem Özcan draufgetreten ist. Siebert unterbricht die Partie, damit der Engländer sich neues Schuhwerk besorgen kann.

49. | Köln geht die Geschichte genauso aggressiv im Pressing wie in der ersten Hälfte an. Der BVB ist gewarnt und rückt im Spiel gegen den Ball nun selber etwas weiter aus der eigenen Hälfte heraus.

Bundesliga, 1. FC Köln vs. BVB: Gelb für Can

47. | Vor den Augen von Siebert grätscht Can mit offener Sohle in Schaub. Der Schiedsrichter hat keine Wahl und zückt die nächste Gelbe Karte.

46. | Weiter geht's. Der zweite Durchgang läuft.

46. | Zum zweiten Durchgang gibt es auch den ersten Wechsel beim BVB. Passlack kann nicht weitermachen und wird durch Hummels ersetz. Can rückt aus der Innenverteidigung auf die rechte Abwehrseite.

1. FC Köln vs. BVB: Bundesliga im Liveticker - Halbzeitpause

Halbzeit | Wolf brachte den BVB mit dem ersten wirklichen Angriff in Führung, ab da spielte jedoch nur noch der Effzeh. Köln presste hoch und drückte den BVB fast die komplette Halbzeit tief in die eigene Hälfte. Der Dauerdruck wurde in der 36. Minute mit dem 1:1 durch Andersson belohnt. Insgesamt fast schon schmeichelhaft für den BVB, der arge Probleme mit dem Kölner Tempo hat.

1. FC Köln vs. BVB: Bundesliga im Liveticker - 1. Halbzeit

45.+2. | Das wars im ersten Durchgang. Pause.

45. | Zwei Minuten werden im ersten Durchgang noch nachgespielt.

Bundesliga, 1. FC Köln vs. BVB: Gelb für Witsel

43. | Witsel hat bei einem Kopfballduell den Ellenbogen ausgefahren und trifft Duda im Gesicht. Das gibt die vierte Gelbe der Saison für den Belgier.

40. | Eckball für den BVB. Hazard bringt den Ball von der linken Seite in die Mitte, wo Köln klären kann und dafür lautstarken Applaus von den Rängen kassiert.

38. | Der Ausgleich für die Kölner ist hochverdient. 62 Prozent Ballbesitz und 54 Prozent gewonnene Zweikämpfe für die Hausherren. Zudem flogen schon zwölf Flanken in den Dortmunder Strafraum.

Bundesliga, 1. FC Köln vs. BVB: Andersson zum 1:1

36. | Tooooooor! 1. FC KÖLN - Borussia Dortmund 1:1. Horn kann von der linken Seite frei flanken und findet Modeste am Fünfer. Der Franzose legt per Kopf weiter an den langen Pfosten, wo Andersson die Kugel ins die Maschen drückt.

35. | Die Hausherren drängen die Gäste suksessive weiter hinten rein. Dortmund kann sich kaum befreien.

33. | Passlack liegt am Boden, hatte bei einem Flankenversuch der Kölner den Ball an den Hinterkopf bekommen. Siebert unterbricht die Partie, Passlack wird außerhalb des Platzes behandelt.

Bundesliga, 1. FC Köln vs. BVB: Gelb für Wolf

30. | Wolf will den Ball an Özcan nicht rausgeben, obwohl der Effzeh einen Freistoß ausführen will. Siebert lässt dem Dortmunder das nicht durchgehen und zückt die Gelbe Karte.

29. | Dortmund unter Dauerstress. Es ist schon beeindruckend, wie Köln den BVB anläuft. Stellt sich die Frage, wie lang das Team von Baumgart dieses Tempo gehen kann.

27. | Die Kölner sind griffig, kommen immer wieder in gefährliche Situationen. Modeste legt am Elfmeterpunkt auf Uth ab, der den Ball aus spitzem Winkel ans rechte Außennetz befördert.

25. | Starker Konter der Borussia. Bellingham gewinnt den Ball im Mittelfeld und schickt sofort Haaland auf die Reise. Der Norweger legt sich den Ball in die rechte Strafraumhälfte und zieht dann mit rechts sofort ab. Knapp unten links am langen Pfosten vorbei.

23. | Der BVB lebt gefährlich. Die Flanken der Hausherren werden nicht unterbunden - und in der Mitte wartet mit Modeste der kopfballstärkste Spieler der Bundesliga.

21. | Köln hat das Spiel rein optisch unter Kontrolle. Dortmund wagt sich im Spiel gegen den Ball kaum über die Mittellinie, wartet in der eigenen Hälfte. Der Effzeh kommt immer wieder spielerisch ins Angriffsdrittel.

19. | Der BVB hat sichtlich Probleme, Haaland ins Spiel einzubinden. Die Bälle fliegen bisher allenfalls hoch in Richtung des Norwegers, der dann ablegen will. Das funktioniert noch nicht.

17. | Dortmund hat keine Ruhe und erlaubt sich den einen oder anderen eklatanten Fehlpass. Köln macht das bislang richtig stark und wird vom Publikum angefeuert.

14. | Der BVB hat im Spielaufbau nicht immer leichtes Spiel. Köln presst mutig und beeindruckt die Gäste damit durchaus.

12. | Andersson klaut sich im gegnerischen Strafraum den Ball von Wolf und holt anschließend einen Eckball raus. Standards sind immer ein gutes Mittel gegen den BVB.

Bundesliga, 1. FC Köln vs. BVB: Wechsel Köln

10. | Baumgart ist zum Wechsel gezwungen. Ehizibue kommt für den verletzten Schmitz.

9. | Bei Köln deutet sich derweil ein früher Wechsel an. Schmitz musste außerhalb des Platzes behandelt werden und schleicht nun gemächlich zur Auswechselbank. Das wird nicht weitergehen.

Bundesliga, 1. FC Köln vs. BVB: Wolf zum 0:1!

8. | Tooooooor! 1. FC Köln - BORUSSIA DORTMUND 0:1. Da ist die frühe Führung der Borussia. Bellingham spielt einen starken Chippass aus der eigenen Hälfte in den Rücken der Abwehr, wo Wolf durchgestartet ist, den Ball in der linken Strafraumhälfte annimmt und mit dem zweiten Kontakt vorbei an Schwäbe ins rechte Toreck legt.

6. | Der erste echte Abschluss gehört jedoch den Gästen. Guerreiro kommt im Anschluss an einen Eckball aus 22 Metern zentraler Position zum Abschluss, knallt den Ball per Dropkick in Richtung Schwäbe, der die Kugel aber wegfausten kann. Was ein Geschoss!

5. | Die Kölner beginnen gewohnt lauffreudig und aggressiv im Gegenpressing. Vor allem auf den Flügeln herrscht reger Betrieb.

3. | Rund 50.000 Zuschauer sind da, das Stadion ist voll. Dementsprechend hervorragend ist die Stimmung in Köln.

1. | Los gehts. Der Ball rollt.

1. FC Köln vs. BVB: Bundesliga im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Werfen wir noch einen schnellen Blick auf das Schiedsrichtergespann. Leitender Unparteiischer ist Martin Petersen, ihm assistieren Alexander Sather und Robert Wessel. Vierter Offizieller ist Frank Willenborg, als VAR ist Markus Schmidt eingeteilt.

Vor Beginn: 91 Duelle gab es im Rahmen der Bundesliga bislang zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund. Die Kölner gewannen 28 Mal und mussten sich 39 Mal geschlagen geben. 24 weitere Partien endeten ohne Sieger. In der Hinrunde endete der Vergleich mit einem 2:0-Heimsieg für die Dortmunder, Hazard und Tigges trafen.

Vor Beginn: Der BVB ist derzeit im Aufwind. Gelingt heute der nächste Sieg, würde man sich die Tabellenführung in der Rückrundentabelle schnappen und den Abstand auf Tabellenführer FC Bayern wieder auf vier Punkte stellen. Vier Siege und 13 Punkte gab es für Schwarz-Gelb an den letzten fünf Spieltagen zu holen, zuletzt gewann der BVB sogar zwei Mal zu Null.

Vor Beginn: Mit dem 1. FC Köln empfängt der Tabellensiebte den Tabellenzweiten Borussia Dortmund. Die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart geht mit dem Rückenwind des Derbysiegs in Leverkusen ins Duell mit dem BVB und könnte mit einem Dreier auf Tuchfühlung mit den Europapokalplätzen gehen. Die TSG 1899 Hoffenheim rangiert derzeit fünf Punkte vor dem Effzeh auf dem 6. Platz.

Vor Beginn: Auch Marco Rose tauscht drei Mal im Vergleich zum 1:0-Auswärtssieg bei Mainz 05: Haaland gibt sein Startelf-Comeback nach über zwei Monaten, zudem sind Akanji für Pongracic und Reyna für den gesperrten Dahoud in der ersten Elf.

Vor Beginn: Drei Änderungen nehmen die Kölner im Vergleich zum 1:0-Derbysieg bei Bayer Leverkusen an ihrer Startelf vor. Links hinten startet Horn für Kapitän Hector, im Mittelfeld sind Uth und Schaub für Skhiri und Kainz von Beginn an dabei.

Bundesliga, 1. FC Köln vs. BVB: Die Aufstellungen

Vor Beginn: Die Aufstellungen sind da! So schicken die beiden Trainer ihre Teams aufs Feld:

  • Köln: Schwäbe - Schmitz, Kilian, Hübers, J. Horn - Özcan, Uth, Duda, Schaub - Andersson, Modeste
  • Dortmund: Kobel - Passlack, Can, Akanji, N. Schulz - Witsel, Reyna, Bellingham - M. Wolf, Haaland, T. Hazard

Vor Beginn: Am vergangenen Spieltag hat der FC im Rheinderby die drittplatzierten Leverkusener besiegt, gegen Dortmund dürften die Kölner also trotz der 0:2-Niederlage im Hinspiel nicht ohne Selbstbewusstsein in die Partie gehen.

Vor Beginn: Die Kölner empfangen ihre Gäste wie gewohnt im Rhein-Energie-Stadion. Um 19.30 Uhr geht es dort los.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum letzten Sonntagsspiel zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.

Bundesliga, 1. FC Köln vs. BVB: Die Aufstellungen

  • Köln: Schwäbe - Schmitz, Kilian, Hübers, J. Horn - Özcan, Uth, Duda, Schaub - Andersson, Modeste
  • Dortmund: Kobel - Passlack, Can, Akanji, N. Schulz - Witsel, Reyna, Bellingham - M. Wolf, Haaland, T. Hazard

1. FC Köln vs. BVB: Bundesliga heute im TV und Livestream

Ein Sonntagsspiel steht an - das bedeutet, dass DAZN die Übertragung der Partie zwischen Köln und Dortmund übernimmt. Eine volle Stunde vor Spielbeginn könnt Ihr dort zu den Vorberichten einschalten. Folgendes Team wird für Euch berichten:

  • Moderator: Alex Schlüter
  • Kommentator: Marco Hagemann
  • Experte: Ralph Gunesch
  • Reporter vor Ort: Daniel Herzog

Ihr möchtet alle Freitags- und Sonntagsspiele der Bundesliga sowie zahlreiche weitere europäische Topligen (Champions League, Serie A, La Liga, Ligue 1) und Sport-Events sehen? Dann folgt diesem Link und sichert Euch das gesamte DAZN-Programm für 29,99 Euro im Monat oder 274,99 Euro im Jahr.

Bundesliga: Die Tabelle am 27. Spieltag

RangTeamSpieleToreDiff.Punkte
1Bayern München (M)2781:285363
2Borussia Dortmund (P)2666:372956
3Bayer 04 Leverkusen2664:412345
4SC Freiburg2743:291445
5RB Leipzig2657:302744
6TSG Hoffenheim2749:40944
71. FC Köln2637:39-239
81. FC Union Berlin2733:38-538
91. FSV Mainz 052639:30937
10Eintracht Frankfurt2639:38137
11VfL Bochum (N)2628:37-932
12VfL Wolfsburg2629:40-1131
13Bor. Mönchengladbach2636:51-1530
14VfB Stuttgart2735:50-1526
15FC Augsburg2629:44-1526
16Hertha BSC2729:60-3126
17Arminia Bielefeld2722:38-1625
18SpVgg Greuther Fürth (N)2724:70-4615
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung