Cookie-Einstellungen
Fussball

RB Leipzig - Christopher Nkunku über mögliche PSG-Rückkehr: "Schließe keine Türen"

Von Stanislav Schupp
Christopher Nkunku

Offensivmann Christopher Nkunku von RB Leipzig hat über seine Zukunft gesprochen und dabei auch eine Rückkehr zu seinem Ex-Klub PSG nicht ausgeschlossen.

"Bis zum Sommer kann viel passieren. Es wäre respektlos gegenüber dem Klub, darüber jetzt nachzudenken. Am Ende der Saison werde ich mich mit dem Klub, mit meinem Berater und meiner Familie zusammensetzen und eine Entscheidung fällen", sagte der 24-Jährige im Gespräch mit der L'Equipe angesprochen auf einen möglichen Abschied.

Auch eine Rückkehr nach Paris schloss Nkunku, der bei RB noch bis 2024 unter Vertrag steht, nicht aus: "Das würde ich wie jede andere Möglichkeit bewerten. Ich schließe keine Türen."

Gleichzeitig betonte der Rechtsfuß aber, dass Leipzig nicht chancenlos sei. "Leipzig ist ein großer Verein. Es ist nicht mehr der Sprungbrett-Klub. Vor zwei Jahren standen wir im Halbfinale der Champions League", ergänzte er.

RB Leipzig: Nkunku mit 31 Torbeteiligungen in 30 Spielen

Noch am Sonntag zeigte sich RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff bei Sky optimistisch hinsichtlich eines Verbleibs Nkunkus: "Er wird auch nächste Saison bei uns spielen."

Nkunku stammt aus der Jugend von PSG, konnte sich auf Dauer allerdings nicht bei den Profis behaupten und wechselte im Sommer 2019 für 13 Millionen Euro zu den Sachsen.

Dort blüht er besonders in der laufenden Saison extrem auf. In bislang wettbewerbsübergreifend 30 Spielen traf der Franzose 18-mal und legte 13 weitere Tore vor.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung