Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Dortmund wohl scharf auf Leverkusen-Juwel

Von Alex Weber
Jeremie Frimpong (l.) kommt in der laufenden Saison bereits auf zehn Torbeteiligungen für Bayer Leverkusen.

Borussia Dortmund hat angeblich Interesse an einer Verpflichtung von Jeremie Frimpong von Bayer Leverkusen. Aufgrund der schwierigen Personallage beim BVB soll Soumaila Coulibaly am Sonntag gegen den FC Augsburg erstmals im Kader stehen. Außerdem: Hans-Joachim Watzke möchte dem FC Schalke 04 helfen. Aktuelle News und Gerüchte zu den Schwarz-Gelben.

Hier gehts zu den News und Gerüchten vom Vortag

BVB, News: Thomas Meunier fällt zwei Monate aus

Bittere Nachricht für Borussia Dortmund: Thomas Meunier erlitt beim Europa-League-Spiel bei den Rangers einen Sehnenriss an der Oberschenkelrückseite. Dies gab der BVB am Sonntag bekannt. Meunier wird den Dortmundern im März und April definitiv nicht zur Verfügung stehen.

BVB, Gerücht: Dortmund offenbar an Frimpong interessiert

Die BVB-Defensive lieferte in den letzten Wochen teilweise nur schwache Leistungen ab, die Borussia wird daher im Sommer nach Verstärkungen in der Verteidigung suchen. Der ablösefreie Transfer von Niklas Süle vom FC Bayern zum BVB steht bereits fest, nun soll sich Dortmund auf einen weiteren Verteidiger eines Bundesliga-Konkurrenten fokussiert haben.

Laut El Nacional soll Rechtsverteidiger Jeremie Frimpong von Bayer Leverkusen auf dem Wunschzettel der Dortmunder stehen. Der Niederländer kam im Winter 2021 von Celtic Glasgow zur Werkself und überzeugte seitdem mit guten Leistungen. In der aktuellen Saison kommt Frimpong bereits auf 10 Torbeteiligungen in 31 Einsätzen für die Leverkusener.

Doch für die Dienste des 21-jährigen Talents gibt es namhafte Konkurrenz. Neben Dortmund sollen auch der FC Bayern und Real Madrid ihre Fühler ausgestreckt haben. Bei einem möglichen Abgang dürfte es Bayer lieber sein, Frimpong nicht innerhalb der Bundesliga zu einem direkten Konkurrenten abzugeben und stattdessen ins Ausland zu verkaufen.

BVB, Gerücht: Coulibaly gegen FCA wohl erstmals im Kader

Die Personallage beim BVB ist aktuell ziemlich angespannt. Beim Auswärtsspiel gegen den FC Augsburg wird Dortmund-Coach Marco Rose verletzungsbedingt auf Erling Haaland, Marco Reus, Giovanni Reyna, Thomas Meunier, Manuel Akanji und Dan-Axel Zagadou verzichten müssen.

Zumindest Emre Can und Raphael Guerreiro kommen gegen den FCA wieder für einen Einsatz infrage. Zudem soll Verteidiger-Talent Soumaila Coulibaly nach Informationen der Ruhr Nachrichten erstmals im Kader der Borussia stehen.

Der 1,91-Meter große französische U18-Nationalspieler wechselte vergangenen Sommer ablösefrei von Paris St.-Germain zum BVB. Nach überstandenem Kreuzbandriss konnte Coulibaly zuletzt in der 3. Liga bei der zweiten Mannschaft Spielpraxis sammeln. Er wird heute erstmals bei den Profis auf der Bank sitzen.

BVB, Gerücht: Fortgeschrittene Gespräche mit Demir

Seine Leihe beim FC Barcelona musste der Offensivmann im Januar vorzeitig beenden, nun könnte es Yusuf Demir im Sommer nach Dortmund ziehen. Der BVB befindet sich offenbar in fortgeschrittenen Gesprächen mit dem Angreifer von Rapid Wien. Das berichtet der amerikanische TV-Sender ESPN und beruft sich dabei auf Quellen aus Barcelona.

Erst im vergangenen Sommer wechselte der 18-Jährige leihweise zu Barca, die Katalanen sicherten sich dabei sogar eine Kaufoption in Höhe von zehn Millionen Euro. Demir konnte sich bei den Blaugrana jedoch nicht durchsetzen und musste die Leihe nach sechs Kurzeinsätzen in LaLiga vorzeitig beenden.

Bereits als 16-Jähriger schaffte Demir bei Rapid den Sprung zu den Profis und kommt dort seitdem auf sechs Tore in 33 Profi-Einsätzen. Im März vergangenen Jahres gab er zudem sein Debüt für die österreichische Nationalelf. In Wien steht der Flügelspieler noch bis 2024 unter Vertrag.

BVB, News: Watzke möchte Schalke 04 helfen

DFB-Interimspräsident Hans-Joachim Watzke kann sich finanzielle Hilfen für Schalke 04 vorstellen, wenn sich der Zweitligist von seinem umstrittenen russischen Hauptsponsor Gazprom trennen sollte.

"Erstmal bin ich sehr froh, dass die Schalker da Haltung gezeigt haben. Ich hoffe, dass sich die auch weiter fortsetzt", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Fußball Liga (DFL) dem Aktuellen Sportstudio des ZDF. Hier gehts zum ausführlichen Artikel mit allen Aussagen.

BVB, Gerücht: Voraussichtliche Aufstellungen vs. Augsburg

Borussia Dortmund ist heute Nachmittag zum 24. Spieltag der Bundesliga beim FC Augsburg zu Gast (17.30 Uhr live auf DAZN). So könnten beide Teams auflaufen:

Dortmund: Kobel - M. Wolf, Pongracic, Hummels, Guerreiro - Dahoud - Brandt, Bellingham - Malen, Moukoko, T. Hazard

Augsburg: Gikiewicz - Framberger, Gouweleeuw, Oxford, Iago - Maier, Dorsch - Sarenren Bazee, Vargas - Niederlechner, Gregoritsch

BVB-Spielplan in den kommenden Wochen

DatumWettbewerbGegner
Sonntag, 27.02., 17.30 UhrBundesligaFC Augsburg (Auswärts)
Sonntag, 06.03., 15.30 UhrBundesligaFSV Mainz 05 (Auswärts)
Sonntag, 13.03., 17.30 UhrBundesligaArminia Bielefeld (Heim)
Sonntag, 20.03., 19.30 UhrBundesliga1. FC Köln, (Auswärts)
Samstag, 02.04., noch offenBundesligaRB Leipzig (Heim)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung