Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Spekulationen um Haalands Ausfallzeit

Von SPOX
BVB-Torjäger Erling Haaland fällt wegen einer Hüftbeugerverletzung wochenlang aus

Wie lange wird Erling Haaland dem BVB fehlen? Darüber wird schon jetzt trefflich spekuliert. Innenverteidiger Marin Pongracic erklärt seine eigentlichen Lieblingspositionen und Steffen Tigges hofft auf ein Comeback bei den Profis. Alle News und Gerüchte rund um den BVB findet Ihr hier.

Die BVB-News und -Gerüchte vom Vortag findet ihr hier!

BVB, Gerüchte: Wie lange fällt Haaland jetzt aus?

Der Ausfall von Erling Haaland ist ein Schock für den BVB, jetzt wird bereits trefflich darüber spekuliert, wie lange der Torjäger seiner Mannschaft wohl fehlen wird. Der kicker erwartet Haaland im besten Fall nach der Länderspielpause Mitte November wieder zurück, die Bild schreibt von einer Rückkehr Anfang Dezember. Dann zum Topspiel des BVB gegen die Bayern am 14. Spieltag (4. Dezember). Und auch Sport1 kommt mit einer neuen Erkenntnis um die Ecke: Bei Haalands Verletzung handele es sich sogar um einen Muskelbündelriss, mit dem Haaland definitiv bis in den Dezember ausfalle.

BVB, News: Pongracic erklärt seinen Werdegang - und seine Lieblingspositionen

Dortmunds Innenverteidiger war erstmals bei BVB-Legende Nobbi Dickel beim Gespräch und redete dabei unter anderem über seine sportliche Sozialisation und wie er vom Angriff immer weiter zurück bis in die Abwehr rutschte. "Zehner und Sechser sind eigentlich meine Lieblingspositionen", gab Pongracic dabei zu.

BVB, News: Nächste Chance für Steffen Tigges

Weil der Borussia beim Spiel gegen Arminia Bielefeld am Samstag mit Haaland, Giovanni Reyna (Muskelverletzung) und Youssoufa Moukoko (Muskelverletzung) gleich drei Angreifer fehlen, dürfte U-23-Torjäger Steffen Tigges mal wieder eine Chance bei den Profis bekommen. Tigges steht in dieser Saison bei drei Einsatzminuten in der Bundesliga und war zuletzt ebenfalls wegen einer Muskelverletzung keine Option. Die hat der Mittelstürmer nun aber auskuriert.

Trainer Marco Rose hatte sich vor der Pressekonferenz vor der Partie bereits deutlich dazu geäußert, wie die Lage im Angriff der Schwarzgelben ist: "Wir müssen basteln. Es wird offensiv sehr dünn. Aber wir nehmen es an und müssen es auch annehmen."

BVB: Die kommenden Spiele

DatumWettbewerbGegnerOrt
23. Oktober, 15.30 UhrBundesligaArminia BielefeldGast
26. Oktober, 20 UhrDFB-PokalFC IngolstadtHeim
30 Oktober, 15.30 UhrBundesliga1. FC KölnHeim
3. November, 21 UhrChampions LeagueAjax AmsterdamHeim
6. November, 18.30 UhrBundesligaRB LeipzigGast
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung